Tiroler Bauern öffneten ihre Türen

Der junge Biobauer Anton Baldauf machte beim "Familienfest am Bauernhof" interessante Führungen durch seine Gemüsegärten am "Graunerhof" in Kirchdorf in Tirol
103Bilder
  • Der junge Biobauer Anton Baldauf machte beim "Familienfest am Bauernhof" interessante Führungen durch seine Gemüsegärten am "Graunerhof" in Kirchdorf in Tirol
  • hochgeladen von Gernot Schwaiger

Warum wir unsere Bauern brauchen, wurde bei den Familienfesten auf 16 Tiroler Bauernhöfen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im Bezirk Kitzbühel öffneten der Hof „Notheggen“ in St. Johann und der „Graunerhof“ in Kirchdorf ihre Türen.

Trotz des nasskalten Wetters nützten hunderte Besucher dieses tolle Angebot und konnten am letzten Sonntag die Landwirtschaft hautnah erleben. Es gab aber nicht nur viel zu sehen, die Besucher wurden auch bestens bewirtet und die kleinsten Besucher kamen bei dem bunten Kinderprogramm voll auf ihre Rechnung.

Im St. Johanner Ortsteil Niederhofen informierte die Familie Aschaber vom Hof „Notheggen über die Milchwirtschaft sowie die wertvolle Kompostierung von Bioabfällen. Zudem gab es eine Kleintierschau, Informationen über die Bienenzucht und einen Streichelzoo.

Am „Graunerhof“ in Litzlfelden (Kirchdorf) fanden die Führungen von Biobauer Anton Baldauf durch seine Gemüsegärten besonders großen Anklang. Daneben freuten sich die Besucher über eine Produkt- und Einkaufsberatung, Ponyreiten für die Kinder und die Schmankerl und Kuchen von den Kirchdorfer Bäuerinnen.

Neben der interessierten Bevölkerung wurde das Angebot auch von mehreren hochrangigen Vertretern aus der Politik und Landwirtschaft genützt. Sie lobten neben den beiden Familien Aschaber und Baldauf auch die Organisatoren und alle fleißigen HelferInnen.

Autor:

Gernot Schwaiger aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.