JUZ St. Johann
"Mötzn" halfen auf der "Hoppelwiese" mit

Für die Hasen gab's Streicheleinheiten, für die "Mötzn" eine Menge Arbeit.
  • Für die Hasen gab's Streicheleinheiten, für die "Mötzn" eine Menge Arbeit.
  • Foto: JUZ St. Johann
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

ST. JOHANN/GASTEIG (jos). Erfolgreich verlief der monatliche Mädchentreff des Jugendzentrums (JUZ) in St. Johann. Auf der Projektliste stand das Thema Tierschutz und der Wunsch, eine Tierschutzeinrichtung zu besuchen.
Am 19. Mai starteten die Mädchen mit JUZ-Leiterin Gudrun Krepper einen Aktionstag bei der Hasenstation Hoppelwiese in Gasteig bei Kirchdorf. Die Auffangstation wird ehrenamtlich von Bettina Bielfeldt geleitet und beherbergt zurzeit 30 Hasen und Kaninchen, die dringend ein neues liebevolles Zuhause suchen.

200 Euro gespendet

Bielfeldt informierte die Besucherinnen über die Arbeit des Tierschutzvereines Kitzbühel/St. Johann. Die Mädchen bauten für die Nager die Freilaufkäfige auf der Wiese auf, dann wurden die Hasen ins Freie gebracht und die Käfige ausgemistet. Zum Abschluss übergaben die JUZ-"Mötzn" eine Spende von 200 Euro.
Nähere Infos zur Hoppelwiese Kirchdorf unter www.tierschutz-kitzbuehel.at oder unter 0681/20564056

Autor:

Johanna Schweinester aus Kitzbühel

Johanna Schweinester auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen