Sammlung
RaiBa-Sammlung im Blick - Ausstellung geöffnet

LR Beate Palfrader, Dir. Peter Roman Bachler, Silvia Höller (RLB Kunstbrücke).
12Bilder
  • LR Beate Palfrader, Dir. Peter Roman Bachler, Silvia Höller (RLB Kunstbrücke).
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL (niko). Am Freitag wurde die Ausstellung "Sammlung der Raiffeisenbank Kitzbühel-St. Johann eröffnet. Gezeigt werden vor allem jene Werke, die seit 2011 angekauft wurden. Dazu wurde auch der dazugehörige 2. Kunstkatalog präsentiert.
"Die Bank kauft seit langem Kunst, seit 2004 aber kontinuierlich und begleitet von Günther Moschig. Mit den Kunstwerken öffnen wir uns nach außen und bieten Kunst im öffentlichen Raum auch in unseren Filialen", so Dir. Peter Roman Bachler.

"Die RaiffeisenBank räumt neben dem herkömmlichen Geldgeschäft auch der Kunst einen hohen Stellenwert ein. Die RaiBa ist quasi der Arzt des Geldlebens", so Bgm. Klaus Winkler. "Der Kunst Raum geben, das ist unverzichtbar und es ist schön, dass ein Institut wie dieses das auch tut und vor allem jungen Künstlern eine Plattform bietet", ergänzte LR Beate Palfrader.

"Kunstsammlungen setzten Maßstäbe. Das tut auch diese Sammlung der Raiffeisenbank, die ab 2004 professionalisiert wurde und vor allem jüngere, regionale Kunst aus dem Alpenraum fördert. In den letzten sieben Jahren wurden 40 Kunstwerke, v. a. Malerei und Grafik, angekauft", so Silvia Höller (RLB Kunstbrücke).

Geöffnet bis Ende Jänner, Mo - Fr, 8 - 12, 14 - 16.30 Uhr.

Fotos: Kogler, P3, Raiffeisen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen