WE baut erneut in Hochfilzen

Spatenstich "Am Hörhag" mit Planer, Gemeindeführung und den WE-Verantwortlichen.
11Bilder
  • Spatenstich "Am Hörhag" mit Planer, Gemeindeführung und den WE-Verantwortlichen.
  • hochgeladen von Klaus Kogler

HOCHFILZEN (niko). „Fortsetzung folgt“ – dieses Schlagwort bringt die Wohnbautätigkeit der WE in Hochfilzen auf den Punkt. Nach den Umsetzungen der Anlagen Bachlfeld und Am Rossberg geht das neue Wohnprojekt Am Hörhag nun in Bau (Mietkauf). Am 31. Mai wurde der Spatenstich gesetzt.

In sonniger Lage entstehen 36 hochwertige Niedrigenergie-Wohnungen mit Tiefgara- ge (2 – 4 Zimmer, Balkon/Terrasse). Die Planung erfolgte durch das Büro Hinterholzer, gebaut wird von der Fa. Strabag.
Dem Wunsch der Gemeinde, sechs Wohnungen als betreubare Wohnungen auszuführen, konnte nachgekommen werden. Somit kann betagten oder leicht behinderten Gemeindebürgern die Möglichkeit angeboten werden, eine adäquate Wohnung zu bewohnen, sondern auch je nach Pflegebedarf Zusatzleistungen in Anspruch zu nehmen, die den Alltag erleichtern.
Die gesamte Anlage ist wohnbaugefördert, das Land Tirol stellt für die Gesamtbau- kosten von ca. 5,9 Mio. Euro ein Förderdarlehen von ca. 2,8 Mio. € zur Verfügung. Damit können Mieten angeboten werden, die ca. ein Drittel unter den frei finanzierten Marktmieten liegen (ca. 7,50 €/m2 inkl., ohne Strom)", so WE-GF Walter Sojer.
Das Grundstück kaufte die WE von einer Firma; am Areal stand früher das "Burschenhaus der RHI, später das Heeres-Sport- und Leistungszentrum.

Die Fertigstellung der Anlage ist für Herbst 2018 vorgesehen. "Es ist historisch, denn dies ist das bisher größte Wohnbauprojekt in Hochfilzen; der Ort ist zunehmend zur Wohngegend geworden und mit der WE haben wir nur hervorragende Erfahrungen gemacht", so Bgm. Konrad Walk. Fast 30 Wohnungen sind bereits vergeben, "die Nachfrage ist also absolut gegeben", ergänzt Vize-Bgm. Michaela Wallner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen