Unsere Erde Tirol
Wiederverwenden statt verschwenden

Mit der Einkaufstasche Plastik vermeiden.
  • Mit der Einkaufstasche Plastik vermeiden.
  • Foto: manufactum
  • hochgeladen von Klaus Kogler

BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Wie bereits berichtet haben wir im Rahmen unserer Klimaserie "Unsere Erde Tirol" versucht Plastik zu fasten. In diesem Zusammenhang steht auch das Motto "wiederverwenden statt verschwenden". So sollte man möglichst das Plastiksackerl im Supermarkt weglassen – d. h. einkaufen gehen mit einem Korb oder einem Stoffsackerl (Einkaufstasche aus Stoff).
Wo es irgendwie geht, sollte auf Mehrwegverpackung gesetzt werden; so gibt es etwa wieder die gute alte Milchflasche, die mehrfach verwendet werden kann. Trinkflaschen aus Glas eigenen sich auch für Schüler, die damit auf Plastik/Einwegbehältnisse verzichten und ihr Behältnis mehrfach auffüllen können.
In die Kategorie "Weiterverwenden" fällt etwa der Gang zum Schuster oder zur Schneiderin, wo Schuhe, Kleidung und Accessoires repariert und somit länger getragen werden können – vor allem natürlich, wenn es sich um ein Lieblingsteil handelt. Natürlich sind auch die boomenden Repair Cafés in diese Richtung hilfreich.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen