St. Ulrich - Gemeinderatswahlen
Brigitte Lackner sagt "Adieu" zum Amt

Brigitte Lackner sagt Adieu zum Amt.
  • Brigitte Lackner sagt Adieu zum Amt.
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

"Nuaracher" Bürgermeisterin zieht sich zurück, ihr Vize will ihr im Amt nachfolgen.
ST. ULRICH. Ortschefin Brigitte Lackner wird bei den Gemeinderatswahlen im Febraur 2022 nicht mehr für das Amt kandidieren.

"Das Alter und die Gesundheit lassen das nicht mehr zu, daher habe ich mich mit einem weinenden Auge entschlossen, mich zurückzuziehen",

so die 67-jährige erste direkt gewählte Bürgermeisterin des Bezirks und ehemalige Gastwirtin.

Sie habe 25 Jahre im Dienst der Öffentlichkeit gewirkt, zu Beginn für Leader/Regionalentwicklung, für die Dorferneuerung, im Wirtschaftsbundund und seit 1998 im Gemeinderat. 2010 wurde sie erstmals zur Ortschefin gewählt, 2016 im Amt bestätigt. Nach zwei Amtsperioden hört Lackner nun auf.

Nachfolger?

In ihre Fußstapfen treten will der bisherige Vize-Bgm. Christoph Würtl (49, von der Liste Lackners, Anm.), mit mit eigener, neuer Liste zur Direktwahl antreten wird. Das Amt des Musikobmanns hat Würtl bereits im Hinblick auf seine Kandidatur zurückgelegt.

"Christoph hat mich in der Zeit meiner Krankheit, und das in der Coronazeit im Vorjahr, bereits bestens vertreten",

betont die scheidende Bürgermeisterin.
Großer Bilanz-Bericht zu den zwei Lackner-Amtszeiten folgt!

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen