Fußballer zieht's nach Tirol

TVB-Obmann Alexander Aigner wird Jürgen Klopp und seine Dortmunder im Brixental begrüßen können.
  • TVB-Obmann Alexander Aigner wird Jürgen Klopp und seine Dortmunder im Brixental begrüßen können.
  • Foto: smpr.at
  • hochgeladen von Klaus Kogler

TIROL/BEZIRK (niko). Die Tiroler Berge sind hervorragender Boden für kommende Fußball-Welt- und Europameister. Viele Nationalteams haben im Land bereits ihre Trainingszelte aufgeschlagen (u. a. Spanien und Holland vor der WM). Und auch in der heurigen Vor-EM-Saison beherbergt Tirol mehrere Teams, die sich auf die Europameisterschaft (Ukraine/Polen) vorbereiten. So logiert Gastgeber Ukraine in Walchsee (25. 5. - 6. 6.), Co-Gastgeber Polen in Lienz (16. - 28. 5.). Griechenland ist erneut in Kitzbühel zu Gast (20. 5. - 1. 6.).

Das U21-Team Mazedoniens trainierte in St. Ulrich (21. - 26. 5.), das Nationalteam von Estland in Waidring (26. - 29. 5.). Auch auch Clubebene ist der Bezirk beliebt. Der deutsche Meister Dortmund kommt im Juni ins Brixental (Kirchberg, Brixen), Neftchi Baku nach Fieberbrunn (10. - 30. 6.) und Viktoria Pilzen nach Westendorf (2. - 10. 7.). Kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.