Olympische Träume: böses Erwachen für Hochfilzen

Hochfilzen wird keine olympische Austragungsstätte.
  • Hochfilzen wird keine olympische Austragungsstätte.
  • hochgeladen von Klaus Kogler

STEIERMARK/HOCHFILZEN (niko). Nachdem man in Tirol im Herbst 2017 "Nein" zu einer Bewerbung für die Olympischen Winterspiele gesagt hatte, gab es seit heurigen März Bewerbungspläne in der Steiermark (ÖOC-Graz-Schladming). Mit ins Boot holte man sich Hochfilzen zur Austragung der olympischen Biathlon-Bewerbe. Der Olympia-Traum wurde demnach im PillerseeTal weiter-geträumt.

Nun kam auf dafür das "Aus". Der ÖOC beendete die Bewerbungspläne, nachdem man mangelnde Unterstützung seitens der steirischen Landesregierung ortete. Die Kandidatur wurde zurückgezogen.

Die olympischen Träume Hochfilzens dürften damit für lange Zeit ausgeträumt zu sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen