Waidring
SPAR-Markt in Waidring will rasch wachsen

Im Frühjahr soll der SPAR-Markt in Unterwasser um 100 Quadratmeter Kundenfläche anwachsen.
  • Im Frühjahr soll der SPAR-Markt in Unterwasser um 100 Quadratmeter Kundenfläche anwachsen.
  • Foto: SPAR
  • hochgeladen von Klaus Kogler

WAIDRING (niko). Im Waidringer Gemeinderat wurden einstimmige Beschlüsse für eine Änderung des Raumordnungskonzepts, der Flächenwidmung und zur Erlassung eines Bebauungsplanes für einen Um- und Ausbau des SPAR-Marktes im Ortsteil Unterwasser gefasst.

Schon im Mai könnten die Bagger auffahren. In kurzer Bauzeit von nur vier bis sechs Wochen soll ein neuer Nahversorgermarkt entstehen. Der bestehende Markt wurde vor rund 20 Jahren errichtet.

"Die Raumordnungskonzeptänderung muss wegen neuer gesetzlicher Bestimmungen erfolgen, die zusätzliche Flächenwidmung soll Einheitlichkeit am Areal herstellen. Die Gewerbeverhandlung wurde bereits abgeführt", erklärt Bgm. Georg Hochfilzer. Im Bebauungsplan werden gewisse Parameter über die Baumassendichte definiert, damit nicht größer gebaut werden kann, als gewünscht", so der Ortschef.
Insgesamt wird die Kundenfläche im Markt von 500 auf maximal 600 m2 anwachsen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen