26.07.2017, 14:27 Uhr

Fotoausstellung und neue Zentrumsgalerie eröffnet

Eröffnung der Dorfausstellung: Bgm. Walter Astner, Mastermind Manfred Fuschlberger, Vize-Bgm. Wolfgang Schwaiger (Kulturausschuss). (Foto: Wörgötter)
Fieberbrunn (rw). „Straßendorf und Mobilität“ ist derTitel der diesjährigen Dorfausstellung im Rahmen des Projekts „Kunst im öffentlichen Raum“ in Fieberbrunn.
„Die Mobilitätsentwicklung ist faszinierend, so Vize-Bgm. Wolfgang Schwaiger bei der Eröffnung. Fünf Pylonen zeigen Fotos mit den Schwerpunkten „Stolz“, „Begegnung“, „zu Fuß und Huf“, „schweres Gerät“ und „Omnibus“. Ergänzend dazu widmet sich eine alte Telefonzelle dem Thema „Datenhighway“. Die Ausstellung
bleibt bis November am Dorfplatz stehen.

Eine Premiere feiert die seit wenigen Tagen geöffnete Zentrumsgalerie im Erdgeschoss des Gemeindezentrums. Als erste Künstlerin zeigt Heidi Hain einen Auszug ihres künstlerischen Schaffens. Die Fieberbrunnerin gestaltet mit modellierbarem Silber individuelle Schmuckstücke und Dekorationen.
Geöffnet ist die Galerie am Dienstagabend (Bummelnacht) und am Freitagvormittag (Markttage). Hier sollen künftig Künstler und Kreative gegen einen geringen Unkostenbeitrag ausstellen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.