09.02.2017, 15:00 Uhr

Schwendt hat Budget von 2 Millionen Euro

In Schwendt ist seit 2016 Richard Dagn Ortschef.
SCHWENDT (niko). Für heuer sind im Gemeindebudget der Gemeinde Schwendt knapp über 2 Millionen Euro enthalten. "Aus den Bundesertragsanteilen erhalten wir 711.200 Euro, aus der Kommunalsteuer nehmen wir 53.000 € ein", erklärt Bgm. Richard Dagn.

Der Schuldenstand soll von Jahresanfang (1,45 Mio. €) bis zum Jahresende auf 1,19 Mio. € sinken; die Tilgung beträgt 260.000 €, der Verschuldundsgrad 62,38 %.

"Größere Projekte in der nächsten Zeit sind der Ankauf eines Feuerwehrfahrzeugs um 312.000 € und der Kauf eines Gebäudeteils des alten Feuerwehrhauses von der Raiffeisenbank Kössen-Schwendt um 80.000 €", so Dagn (wir berichteten jeweils).

Für eine Lösung bei einem Straßenteilstück im Bereich Anwesen Hechenberger sei die Straßenverwaltung mit dem Grundstückseigentümer in Verhandlung, so der Ortschef. In diesem Bereich fehlt ein Gehweg und die Landesstraße ist sanierungsbedürftig. "Hier sollte die Gemeinde eine Lösung erzielen, es wird verhandelt", so Baubezirksamtsleiter Erwin Obermair.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.