20.04.2017, 10:19 Uhr

Spezialauto für die Tagespflege

Bgm. Helmut Berger (g. re.) übergab den Schlüssel an Leiterin Manuela Gruber (3. v. re.).
KIRCHBERG (niko). Ein Spezial-Fahrzeug wurde von der Gemeinde Kirchberg an das Sozialzentrum übergeben und vor Ort gesegnet. "Es ist dies das einzige Auto im Bezirk, das extra für den Transport für bis zu vier Rollstuhlpatienten umgebaut wurde. Damit können Tagespflegepatienten aus der Region (Planungsverband) abgeholt bzw. befördert und auch Ausflüge unternommen werden", so Bgm. Helmut Berger.

Die Finanzierung der rund 41.000 € teuren Anschaffung (Auto samt Umbau) wurde zum größten Teil aus Spenden finanziert, den Rest steuerte die Gemeinde bei. Das Fahrzeug bleibt im Besitz der Gemeinde, ist jedoch voll zweckgewidmet für das Sozialzentrum. "Wir haben ein eigenes Sparbuch für das Sozialzentrum, da wird sehr fleißig gespendet", so Berger.

Vorbildwirkung sieht der Ortschef auch bei der personellen Ausstattung. "Unser Sozialzentrum ist das einzige in der Region, das zwei ausgebildeten Demenz-Fachkräften und vier Schmerz-Schwestern verfügbar hat", so Berger.

Fotos: Kogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.