06.04.2017, 13:21 Uhr

Mit dem eigenen Fantasie-Rad unterwegs

Hannah Stocker (Mitte) aus Ladis freut sich über ihr nagelneues „Nachtschattenbike“. Geschäftsführer Klimabündnis Tirol Andrä Stigger, LHStv.in Ingrid Felipe, LR.in Beate Palfrader, die zwei Fahrradbauer Peter Schleich und Saif Majed Altikriti (v. li.) (Foto: Klimabündnis Tirol/ Lechner)

Hannah aus Ladis hat das Crazy Bike 2017 gezeichnet – ab sofort ist sie auf ihrem „Nachtschattenbike“ unterwegs.

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (red.). „Zeichne dein eigenes Fantasie-Rad!“ hieß es dieses Jahr wieder beim „Crazy Bike“-Malwettbewerb. Diesem Ruf von Klimabündnis und Land Tirol folgten über 1.400 Volkschüler und Volkschülerinnen aus ganz Tirol. Die kreativste Zeichnung wurde von zwei Radbau-Profis detailgetreu nachgebaut und am Mittwoch feierlich an die Landessiegerin übergeben.

Kreative Siegerin

Die zehnjährige Hannah aus der Volkschule Ladis im Bezirk Landeck freut sich über ihr nagelneues Fahrrad. Ihre Zeichnung des „Nachtschattenbikes“ hat die Jury des „Crazy Bike“-Malwettbewerbs durch Kreativität und Detailtreue überzeugt. Gemeinsam mit ihren MitschülerInnen holte sie das frisch nachgebaute Fahrrad bei der landesweiten Preisverleihung am Mittwoch in Innsbruck ab.

Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe lobt die erfolgreiche Initiative, die heuer zum neunten Mal von Klimabündnis Tirol koordiniert wird: „Dieses Jahr freut es mich besonders, dass wir mit der „Crazy Bike“-Initiative nicht nur ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität, sondern auch für gelebte Integration setzen können: Das Fahrrad entstand aus einer Freundschaftskooperation zwischen den beiden Fahrradbauern Peter und Saif . Saif kommt aus dem Irak und lebt seit zwei Jahren in Tirol, inzwischen mit positivem Asylbescheid. Gemeinsam haben sie das Radl für Hannah mit viel Liebe zum Detail nachgebaut und fit für die Straße gemacht. Das Ergebnis ist toll – von der Flügelspitze bis zum violetten Vorderlicht“, freut sich Ingrid Felipe.
Ziel des „Crazy Bike“-Malwettbewerbs ist es, Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klasse Volkschule für das Fahrrad als umweltfreundliches und schickes Verkehrsmittel zu begeistern.
Bezirkspreisverleihung Kitzbühel: Dienstag, 2. Mai 10.30 Uhr, VS Kirchberg.
0
1 Kommentarausblenden
8
k schenk aus Innsbruck | 06.04.2017 | 13:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.