09.02.2017, 09:55 Uhr

Tausende Fans feiern stimmungsvolle Eröffnung der Biathlon-WM

Unter dem Motto „Mission in Sport and Tradition“ feierten am Mittwoch tausende begeisterte Biathlonfans die Eröffnung der IBU Weltmeisterschften Biathlon in Hochfilzen.

HOCHFILZEN (niko). Bis zum letzten Platz war die Medal Plaza im Zentrum von Hochfilzen (bei Kulturhaus) gefüllt. Tausende Fans aus aller Welt feierten zusammen mit den international bekannten Stars aus Tirol den stimmungsvollen Auftakt zur Biathlon-WM. Das Ambiente mit Tirolberg, Almboden und Erdinger Hütten rund um die Hauptbühne bot den perfekten Rahmen.

Das Motto „Mission in Sport and Tradition“ wurde mit einer stimmigen Mischung aus typischen Tiroler Elementen und Moderne inszeniert. Die Ehrensalve der Schützen oder der Kinderchor fehlten dabei ebenso wenig wie die Tiroler Stars von DJ Ötzi, Zabine, Hannah, Hubert Trenkwalder bis hin zur Dance Industry. Filmisch wurde der Bogen von den ersten Biathlon-Weltmeisterschaften 1978 zum Großevent der Neuzeit gespannt, wie auch LH Günter Platter in seiner Eröffnungsrede betonte.

"Hochfilzen ist in vielerlei Hinsicht ein historischer Boden für den Biathlonsport. Hier fanden die ersten Biathlon-WM im Kleinkaliber und auch die ersten Weltmeisterschaften im Sommerbiathlon statt", bemerkte auch IBU-Präsident Anders Besseberg, der die WM dann offiziell für eröffnet erklärt.

Der Jubel beim Einzug der Nationen zusammen mit den Kindern der Volksschule Hochfilzen ließ bereits erahnen, welche Hexenkessel-Stimmung bei den elf Biathlonbewerben bis zum 19. Februar herrschen wird. Beim anschließenden Stehempfang der Gemeinde und des Tourismusverbandes war „die Freude, dass es nun endlich losgeht", spürbar, wie Bgm. Konrad Walk freudig bemerkte.

Am Medal Plaza (vor dem Kulturhaus) finden an den Wettkampftagen ab 19 Uhr die Siegerehrungen sowie bereits ab 17 Uhr ein großes Showprogramm statt.

Fotos: Kogler, WMP
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.