30.11.2017, 09:29 Uhr

Top-10 für Romed, Ausfall von Niklas

Verpatzte Kanade-Premiere: Niklas Köck. (Foto: privat)
PILLERSEETAL/LAKE LOUISE (red.). Mit einer Top-Ten-Platzierung in der Abfahrt und damit so stark wie schon lange nicht mehr startete der Hochfilzener Romed Baumann vorige  Woche im kanadischen Lake Louise in die ersten Speedrennen der Saison. Im folgenden Super G musste sich der 31-Jährigen enach einem Fehler mit Rang 29 begnügen.
Lehrgeld musste im Super G auch der St. Jakober Niklas Köck in seiner ersten Weltcup-Saison zahlen. Der 25-Jährige schied bei seiner Kanada-Premiere frühzeitig aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.