05.02.2018, 14:42 Uhr

Zwei internationale FIS-Slaloms in Kitzbühel

Die Rennstrecke des FIS-Rennens am Ganslernhang. (Foto: privat)
KITZBÜHEL (jos). In der Weltcup-Ära führt der K.S.C. erstmals am 20. und 21. Februar FIS-Rennen durch. Der Skiclub möchte damit nochmals sein Anliegen „Jugendförderung“ unterstreichen. Die zwei Herren-Slaloms werden am Ganslernhang ausgetragen.
„Anspruchsvoll, jedoch angepasst an die Nachwuchsathleten werden die Slaloms am Ganslern durchgeführt. Natürlich wird nicht vom Original-Start gefahren, es soll ja für den Nachwuchs sein“, freut sich K.S.C.-Obmann Michael Huber. Hoffnungsvoll blicken die Verantwortlichen auch auf die Nennungen, da derzeit zwei K.S.C.-Alpine hier starten könnten. Moritz Marko, er stand heuer mehrfach am Podium, und Marco Pöll, der bei FIS Junior Races aufzeigte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.