Update: Datenschutz überprüft
Rotes Kreuz "Stopp Corona"- App

Update vom 30. März 2020

Laut ORF TELETEXT (30.März2020 Seite 461) wurden von Sicherheitsforscher von SBA Research die vier wichtigsten Funktionen unter die Lupe genommen.
Nach derzeitigem Stand ist die App aus technischer Sicht datenschutzrechtlich in Ordnung!

Rotes Kreuz "Stopp Corona"- App
 Mein Kontakt-Tagebuch 

Mit der „Stopp Corona“- App lassen sich Begegnungen mit Freunden, der Familie oder Arbeitskollegen ganz einfach und anonymisiert speichern.
Sollten Sie sich mit Corona infizieren, können Sie einfach über die App eine Meldung abgeben und Ihre Kontakte aus den letzten 48 Stunden werden anonym benachrichtigt.

Das gleiche gilt natürlich umgekehrt.
Gibt eine Ihrer gespeicherten Begegnungen an, sich infiziert zu haben, erhalten Sie umgehend eine Nachricht und Sie können entsprechende Maßnahmen ergreifen. Dazu zählen vor allem:

- Abstand halten

- Soziale Kontakte vermeiden

- Sich vorsichtshalber in Selbstisolation begeben

Gemeinsam unterbrechen wir so die Infektionskette.
So schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern verhindern auch, dass andere sich infizieren.

Nutzen Sie den digitalen Handshake
Bis wir uns wieder unbedacht die Hände bei der Begrüßung reichen können, wird es wohl noch einige Zeit dauern.
In der Zwischenzeit nutzen Sie einfach den digitalen Handshake der „Stopp Corona“-App.

Haben Sie und die Person mit der Sie sich treffen die App installiert, können Sie sich gegenseitig in der App auswählen.
Damit bestätigen Sie, dass Sie sich getroffen haben.
Diese Daten werden anonymisiert gespeichert.
Erkrankt einer von Ihnen beiden an dem Corona-Virus, erhält der andere eine Nachricht.

Ärztliche Bestätigung
Stellt ein Arzt den Corona-Virus fest, können Sie ebenfalls eine Meldung abgeben.
Auch hier werden Ihre Begegnungen anonymisiert benachrichtigt.

(c) 2020 https://participate.roteskreuz.at/stopp-corona/

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen