St. Nikolai im Sausal ließ es krachen
Närrisch guate Stimmung am Kindermaskenball

17Bilder

Hexen, Tiger, Nixen, Dinosaurier, Piraten, Clown's, Superhelden, Prinzessinnen - Niemand ließ sich den beliebten Maskenball im Mehrzwecksaal von St. Nikolai im Sausal entgehen, bei dem auch heuer wieder für Spiel, Spaß und beste Unterhaltung gesorgt war.
Der als Pinguine verkleidete Elternverein bot neben der Organisation des Faschings, auch herrliche Schmankerl und ließ es an nichts fehlen.
Fehlen durfte aber auch Bürgermeister Gerhard Hartinger nicht, welcher nach herzlichen Begrüßungsworten den Saal, vertrauensvoll, den feierlaunigen Kindern übergab. "Der Cowboy war ihm das liebste Kostüm", erinnerte sich Hartinger an seine Kindheitstage zurück.
Verständlich, denn auch im Saal strahlten kleine Buben im Cowboy Outfit um die Wette und ließen sich leidenschaftlich zu Partyspielen hinreißen.

Die idealen "Hinreißer oder Mitreißer" für Ihre Kinderparty Zuhause, verriet Kerstin Ruckhofer, als Kinderbetreuerin und Antimateurin:
Musik zum Mitmachen, wie Cowboy und Indianer oder Flieger, aber auch Spiele mit Luftballons, Seilziehen oder der Zeitungstanz, bei dem die Zeitung immer kleiner wird, auf dem das Tanzpaar Platz findet.

Die Kinder gaben ihr Recht, denn alle waren mit Spaß und Feierlaune bis zum Schluss voll dabei und wollten bei Paulchen Panther's "Wer hat an der Uhr gedreht" noch lange nicht nach Hause gehen!
Einziger Trost: "Heute ist nicht alle Tage, der Maskenball in St.Nikolai i.S kehrt wieder, keine Frage!"

Text und Bilder von Lisa Hannes

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen