Baureportage
Café Hubmann in Großklein rundum erneuert

Starkes Team: Josef Hubmann ist dankbar für den unermüdlichen Einsatz seiner fleißigen Damen.
11Bilder
  • Starkes Team: Josef Hubmann ist dankbar für den unermüdlichen Einsatz seiner fleißigen Damen.
  • Foto: Eva Heinrich
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Das Café Hubmann im Herzen der Marktgemeinde Großklein ist ein beliebter Treffpunkt bei Jung und Alt.

GROSSKLEIN. Damit das so bleibt, haben sich Deborah und Elmar Hubmann, gemeinsam mit Christian Reinprecht für eine Generalsanierung der Räumlichkeiten entschieden.

Einladend gestaltet

Nach einer Umbauzeit von nicht einmal zwei Wochen, bei laufendem Betrieb, konnte dieser Tage zur offiziellen Neueröffnung geladen werden. Die zahlreichen Besucher, darunter die Bürgermeister Johann Hammer (Großklein) und Karl Habisch (Arnfels), zeigten sich vom Ergebnis begeistert. Der Verkaufsraum wurde völlig neu gestaltet. Die Einrichtung wurde komplett modernisiert und überzeugt durch helle Farben und ein eher zurückhaltendes Design. Weiters wurde auf den nachhaltigen Baustoff Holz gesetzt, was für eine heimelige Wohlfühl-Atmosphäre sorgt. Überdies wurde alles neu tapeziert, ausgemalt, und die Leuchten wurden erneuert.

Barrierefreier Zugang

Der Eingang wurde mit einer neuen Eingangstür und Gehsteiganhebung barrierefrei zugänglich gemacht. Um das neue Gesamtbild abzurunden, wurden auch die Sanitäranlagen rundum erneuert. "Ich bedanke mich bei allen am Bau beteiligten Firmen sowie bei unseren MitarbeiterInnen, ohne die so eine rasche Umsetzung nicht möglich gewesen wäre", so Josef Hubmann bei der Neueröffnung.

Autor:

Eva Heinrich aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen