Orgelfrühling Steiermark macht Station in Leibnitz

Marcel Ober wird im Rahmen des Orgelfrühlings Steiermark am 29. April die Orgel der Pfarrkirche Leibnitz zum Klingen bringen.
  • Marcel Ober wird im Rahmen des Orgelfrühlings Steiermark am 29. April die Orgel der Pfarrkirche Leibnitz zum Klingen bringen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Am Sonntag, den 29. April mit Beginn um 16 Uhr ist der Orgelfrühling Steiermark erstmals zu Besuch in Leibnitz. Einen Monat lang zeigt das von der Kunstuniversität Graz ausgehende Festival die vielen Facetten des Instruments und verbindet ein reiches Kulturerbe mit neuen Ansätzen zu Musik, Instrument und Interpretation:
Junge Interpreten treffen auf erfahrene Gäste, neben Orgelwerken sind Transkriptionen zu hören. Es erklingen historische und moderne Instrumente, Lautsprecher und Pfeifen, wobei die Orgel ebenso solistisch zu hören ist, wie gemeinsam mit Schauspiel oder mit anderen Instrumenten.

Die klangschöne Orgel der Leibnitzer Pfarrkirche von 2006 stammt vom österreichischen Orgelbauer Christoph Allgäuer. Solist des Konzertes ist der Düsseldorfer Organist Marcel Ober, Preisträger des Internationalen Wettbewerbs „Bach und die Moderne“ Graz 2008. Im Programm erklingen Werke von Bach, Händel und Mozart, es moderiert ORF-Sprecherin Petra Rudolf.

Eintritt

€ 20,--/ Vorverkauf € 15,--
Karten unter karten@orgelfruehling.at

Veranstaltungsort
Pfarrkirche Leibnitz
Bahnhofstraße 1, Leibnitz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen