Oktoberfest
Schwarzautaler Wies'n - mehr geht nicht!

126Bilder

Wolfsberg im Schwarzautal, 20. Oktober 2018.
Festkultur vom Feinsten. Das Oktoberfest in Wolfsberg hat auch in diesem Jahr wieder weit über 3.000 Besucher aus Nah und Fern in das Schwarzautal gelockt. Ein umfangreiches Programm gab den Besuchern kaum Zeit zum Verschnaufen und die Abendstunden vergingen wie im Flug.

Den Anfang machte die Trachtenkapelle Wolfsberg, die ja schon weltweit auf Oktoberfesten Erfahrungen sammeln konnte und so ganz genau weiß, wie sie das Publikum fesseln kann. 
Der Bieranstich schien für die beiden Protagonisten gewohnte Arbeit zu sein, wenig spektakulär aber mit sehr viel Eleganz wurde das Fass vom Green Pork Chef Martin Tatzl und der schlagenden Hand vom Vizebürgermeister Martin Kohl zum Fließen gebracht. Es brauchte keine vier Schläge und ein paar Tipps vom Gebietsleiter der Brau Union, Herrn Markus Mitterberger und das Bier war zum Zapfen bereit.
Noch vorm ersten Schluck frisch gezapften Bieres bedankte sich Martin Kohl beim Organisationsteam: "Mein Dank gilt den zahlreichen freiwilligen Helfern für die gelebte Gemeinschaft in unserer Gemeinde, ohne die ein solches Fest nicht möglich wäre. Mein spezieller Dank geht an Philip Prutsch, dem es mit seinem 130 Mann/Frau Team gelungen ist das beste Oktoberfest der Steiermark auszurichten."
Ein Highlight folgte dem anderen, zuerst eine Modenschau "A Procht in Trocht"und dann gab es Vollgas mit der Band "Rock die Quetschn - Schwoazstoaner", die das Festzelt zum Kochen brachten.
In der Pause zeigte der junge Musiker und Liedschreiber Johny Paper, dass auch ein einziger Musiker ein ganzes Festzelt unterhalten und zum Jodeln bringen kann. Die Happy Sound Disco sorgte im Nebenzelt für Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Ein Fest, das mit Recht als "Das beste Fest der Südsteiermark" bezeichnet werden kann, ging viel zu schnell zu Ende, aber ein Tag hat nun mal nur 24 Stunden, aber zum Trost der nächste Oktober kommt bestimmt und mit ihm die Neuauflage des Oktoberfestes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen