Gastbeitrag von Henry Sams
Internationaler Medaillenregen für den steirischen Sauvignon Blanc

Das Weingut Kratzer mit Kellermeister Michael Kratzer erhielt für seinen Sauvignon Blanc 2018 Ried Kittenberg Südsteiermark DAC nicht nur eine Goldmedaille, sondern gewann damit beeindruckend die Österreich-Kategorie.
2Bilder
  • Das Weingut Kratzer mit Kellermeister Michael Kratzer erhielt für seinen Sauvignon Blanc 2018 Ried Kittenberg Südsteiermark DAC nicht nur eine Goldmedaille, sondern gewann damit beeindruckend die Österreich-Kategorie.
  • Foto: Waltraud Fischer
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Der internationale Weinwettbewerb Concours Mondial du Sauvignon gilt als Sauvignon-Blanc-Weltmeisterschaft.

Bei diesem weltweit einflussreichsten Sauvignon-Bewerb stellte die Steiermark in den vergangenen Jahren gleich fünf Weltmeister: Reinhard Muster, Walter Skoff, Mario Weber (Weingut Kodolitsch), Ewald Zweytick und Hannes Dreisiebner. Dieses Jahr fand die Verkostung im französischen Touraine statt, wobei die Kategorien neu eingeteilt wurden. WM-Trophäen vergeben werden damit in den Gruppen Dubourdieu Wine Trophy (zu Ehren des Wettbewerbsgründers) und Tonnellerie Sylvain Trophy (im Barriqueausbau). Weitere Einzelauszeichnungen gibt es in den Kategorien Revelation Unoaked Sauvignon (ohne Holzausbau), Revelation Blend (Sauvignon-Blanc-Cuvee), Revelation Organic Sauvignon (Bioausbau) sowie in den Nationenbewertungen Neuseeland, Südafrika und Österreich. 1110 Weine aus 24 Nationen wurden diesmal von 70 internationalen Fachjuroren blind verkostet und bewertet. Gesamt wurden 134 Gold- und 197 Silbermedaillen vergeben. Stolze 39 Medaillen davon gingen allein an steirische Weinbaubetriebe, die damit Österreich im Nationenranking souverän den 2. Platz hinter Frankreich und noch vor Italien, Neuseeland und Südafrika sicherten.

Weingut Kratzer gewinnt Österreich-Kategorie

Das südsteirische Weingut Kratzer mit Kellermeister Michael Kratzer erhielt für seinen Sauvignon Blanc 2018 Ried Kittenberg Südsteiermark DAC nicht nur eine Goldmedaille, sondern gewann damit beeindruckend die Österreich-Kategorie. Für diesen Riedenwein gab es bereits bei der Austrian Wine Challenge 2019 eine begehrte Goldmedaille.

Michael Kratzer:
„Für uns sind diese Auszeichnungen eine außerordentliche Bestätigung für unsere qualitätsorientierte Arbeit und eine großartige Visitenkarte für unser Familienweingut.“

Gratulationen kommen auch von Landesweinbaudirektor Werner Luttenberger: „Solche herausragende Prämierungen unterstreichen die Bedeutung der Steiermark als Weinbauregion von internationalem Renommee.“ Im weltweiten Ranking um den Sauvignon Blanc heißt es – bezogen auf die Anbaufläche – für die steirischen Weinbaubetriebe David gegen Goliath, werden doch bei uns bescheidene 700 ha Rebfläche von dieser Sorte kultiviert. Weltweit sind es weit über 100.000 ha. „Umso mehr sind die Erfolge der steirischen Winzerinnen und Winzer zu bewerten, die sie bei internationalen Weinbewerben mit TOP-Platzierungen erreichen“, so Luttenberger.
Alle Ergebnisse unter www.cmsauvignon.com

Kostnotiz:

Sauvignon Blanc 2018 Ried Kittenberg Südsteiermark DAC, 13,5%vol. Alkohol, trocken
Prächtiges, sattes Bukett mit Unmengen von gelben reifen Früchten, Ananas, Ringlotten, Hauch gelber Pfirsich, im Hintergrund dann reife Stachelbeeren, wird am Gaumen wunderbar von schmelzigen Extrakten durchzogen und geht mit saftigen Rundungen und fesselnder Gerbstoffsüße ins fruchtig-lange, trinkanimierende Finale.

Das Weingut Kratzer mit Kellermeister Michael Kratzer erhielt für seinen Sauvignon Blanc 2018 Ried Kittenberg Südsteiermark DAC nicht nur eine Goldmedaille, sondern gewann damit beeindruckend die Österreich-Kategorie.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen