Schön Wohnen in Leibnitz
Walter Temmer verwirklicht nächstes Millionenprojekt

Susi und Walter Temmer schritten heute gemeinsam mit den Mitinvestoren und den Bauverantwortlichen zum Spatenstich.
4Bilder
  • Susi und Walter Temmer schritten heute gemeinsam mit den Mitinvestoren und den Bauverantwortlichen zum Spatenstich.
  • Foto: Waltraud Fischer
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Erfolgsunternehmer Walter Temmer lässt mit dem nächsten Großprojekt in Leibnitz aufhorchen. Gemeinsam mit seinen Mitinvestoren entstehen am ehemaligen Telekomgelände 128 moderne Mietwohnungen. Das Nettogesamtinvestitionsvolumen beträgt 18,5 Millionen Euro.

Ein Freudentag für die Stadt Leibnitz: Um 12 Uhr erfolgte heute der Spatenstich für den Bau von 128 Mietwohnungen am ehemaligen Telekom-Gelände (Fernmeldeamt). Dahinter stehen Walter Temmer und seine Mitinvestoren Nikolaus Gabriel, Christoph Jöbstl und Gernot Labudik. Auf dem 8000 Quadratmeter großen Areal in bester innerstädtischer Lage entstehen 128 Mietwohnungen für alle Ansprüche. Der Fokus wurde auf drei Zimmerwohnungen in der Größe von 32 bis 100m2 gelegt, wobei bei der Planung besonders auf familientaugliches Wohnen geachtet wurde.

144 Tiefgaragenplätze

Insgesamt entstehen sechs fünfstöckige Baukörper unterschiedlicher Größe mit einer Pultdachkonstruktion. Die Zufahrt zu den Wohnungen erfolgt über die Kaspar Harb Gasse und über die Otmar Rußheim Gasse. Für die künftigen Bewohner stehen 144 Tiefgaragenplätze und 48 Freistellplätze zur Verfügung. Mit dem Projekt wurde die Firma Partl Bau-Vogau mit GF Baumeister Markus Suppan betraut. „Die Fertigstellung der Wohnungen wird 2022 erfolgen“, so Walter und Susi Temmer.

Walter Temmer glaubt an den Wirtschaftsstandort Leibnitz
Walter Temmer: Kopfüber verliebt in Leibnitz

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen