23.05.2017, 08:58 Uhr

FF Heiligenkreuz leistete Großartiges

Am 22.05.2017 um 23:52 Uhr wurde die FF Heiligenkreuz am Waasen zu einem Brand eines Gebäudes in der Leibnitzer Straße (Marktgemeinde Heiligenkreuz am Waasen), mittels Sirenenalarm durch die Landesleitzentrale alarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte (drei Löschzüge mit insgesamt fünf Fahrzeugen) der Feuerwehr Heiligenkreuz am Waasen stand das Objekt in Vollbrand.
Die Besitzer wurden erst durch die Einsatzkräfte aufgeweckt – bei der Erkundung durch den Einsatzleiter HBI Patrick Pichler wurde festgestellt, dass sich eine volle Gasflasche im brennenden Gebäude befand, welche von den Einsatzkräften unverzüglich entfernt wurde.
Es wurde sofort ein umfassender Außenangriff durchgeführt, zeitgleich wurde für die Wasserversorgung eine Zubringleitung zum Tanklöschfahrzeug hergestellt. Brand aus konnte um 01.15 Uhr gegeben werden.

Fotos und Text: FM Daniel Nagler (FF Heiligenkreuz/W.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.