23.10.2017, 09:02 Uhr

Frauenberger Orgel erklingt „neu geweiht“

Dichtes Gedränge bei der Orgelweihe durch Bischof Wilhelm Krautwaschl.

Nach Fertigstellung der umfangreichen Restaurierungsarbeiten an der seit 1741 in der Marienwallfahrtskirche Frauenberg auf dem Seggauberg in der Gemeinde Leibnitz bestehenden Orgel, erfolgte bei einem Festgottesdienst ihre Neuweihe durch Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl.

„Ein herzliches Vergeltsgott für die Initiative zur Orgelrestaurierung“, sprach der Bischof in seiner Festpredigt aus. Und er verglich die Orgelpfeifen mit den Menschen: Eine einzige Pfeife – obzwar jede wichtig - ergebe noch keinen rechten Ton, erst die vielen Pfeifen machten die schöne Musik. So auch bei den Menschen: Erst im auf Gott ausgerichteten Zu- und Miteinander sei echte Gemeinschaft gegeben. Und er kritisierte, dass oft ein Einziger glaube, als „Maß aller Dinge tönen zu müssen“. Und abschließend: „Wir sollen eine Kirche sein, die diesen Namen auch verdient!“

Bischof Krautwaschl zelebrierte gemeinsam mit dem Leibnitzer Pfarrer und Dechant, Anton Neger, und weiteren Geistlichen den vom Singkreis Leibnitz, geleitet von Vera Bauer, gesanglich und von der Musikkapelle Seggauberg unter der Leitung von Fritz Pölzl musikalisch umrahmten Gottesdienst. An der Orgel wirkte Organistin Renate Nika, mit dabei die weiteren Organisten Vera Bauer und Franz Pirker.

Pfarrer Neger dankte allen Sponsoren und Spendern, die zu den 70.000,- Euro an Sanierungskosten ihr Scherflein beigetragen hatten; im Besonderen der Stadtgemeinde Leibnitz, die ein rundes Drittel beisteuerte. Und die vormalige Gemeinde Seggauberg hatte sich mit angesparten 7.500,- Euro eingestellt. Sein Dank galt auch der Pastoralassistentin Renate Nika und deren Helfern für den Kirchenschmuck. - Unter den vielen Mitfeiernden in der vollen Kirche sah man auch Bürgermeister Helmut Leitenberger mit Gemeinde- und Stadträten, und Bezirkshauptmann Manfred Walch, sowie zahlreiche Vereinsvertreter.
​​​​​​​​​​
Alle Fotos von Anton BARBIC
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.