24.07.2017, 13:02 Uhr

Jazzklangwolke über Allerheiligen

(Foto: © Ernst Hermann)

Ein voller Erfolg war das 10. Jazz im Dorf, das der Kulturverein KDA im Hof des GH Walch in Allerheiligen veranstaltete.

Willi Painhaupt und sein „JazzStandART-Quartett“ mit Franz Zettl unterhielten mit hervorragend interpretierten Jazzstandards. Tosender Applaus kam auf, als der südsteirische Startrompeter Franz Schober, der im Publikum saß, von Franz Zettl auf die Bühne gebeten wurde. Das Publikum, darunter Bgm. Michael Fuchs-Wurzinger, der Grazer Künstler Alfred Resch und der Bezirkssprecher der Grünen Ernst Hermann, erlebte einen tollen Jazznachmittag bei herrlichem Wetter in idyllischem Ambiente. Mehr als zufrieden zeigte sich auch Organisator und KDA-Obmann Georg Frühwirth, der bereits ein Konzert mit dem SoulstarLeroy Emmanuel aus den USA vorbereitet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.