14.10.2014, 14:48 Uhr

"Wo sind meine Schlüssel?"

Tipps für Angehörige und Betroffene bei Demenz in Leibnitz und Wildon.

Die Zahl der Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, nimmt stetig zu.
Weltweit sind über 40 Millionen Menschen betroffen, in Österreich leben über
100.000 Menschen mit der Diagnose Demenz. Mit zunehmendem Alter steigt
die Wahrscheinlichkeit demenzieller Erkrankungen. Eine Demenzerkrankung
stellt eine enorme Herausforderung für Betroffene, Angehörige und Pflegesowie
Fachpersonal dar.
Im Rahmen dieses Vortrags erfahren betroffene Angehörige sowie Interessierte
mehr über die Demenzerkrankung und deren Symptome. Anhand von
Fallbeispielen sollen hilfreiche „Tipps und Tricks“ hinsichtlich der Betreuung
der betroffenen Personen sowie ein kleiner Einblick in das „Erleben“ eines
demenzkranken Menschen gegeben werden.
Des Weiteren sollen Behandlungs- und Betreuungsmöglichkeiten für Betroffene
sowie Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige thematisiert
werden.

Vortragender: Mag. Bertram Pollhammer, Klinischer- und Gesundheitspsychologe

Do., 16. 10. 2014: 18 – 20 Uhr BH Leibnitz

Do., 27.11.2014: 18 – 20 Uhr Gemeindeamt Wildon
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.