Ehrenamtliches Engagement wurde "vergoldet"

LH Hermann Schützenhöfer überreicht das Goldene Ehrenzeichen an Veronika Dietrich.
  • LH Hermann Schützenhöfer überreicht das Goldene Ehrenzeichen an Veronika Dietrich.
  • Foto: steiermark.at/Frankl
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

GRAZ, TROFAIACH. Mehreren verdienten Persönlichkeiten aus allen Teilen der Steiermark wurden kürzlich von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der Aula der Alten Universität Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark überreicht.
Unter den Geehrten war auch Veronika Dietrich aus Trofaiach. Sie hat 2009 den Sozialen Unterstützungsverein Trofaiach gegründet, der als ehrenamtlicher Verein den "Sozialmarkt Trofaiach" führt.

Ehrenamtliches Engagement

Durch ihr großes persönliches Engagement konnte Veronika Dietrich viele Unternehmen dafür gewinnen, dass sie seit nunmehr acht Jahren den Sozialmarkt mit kostenlosen Warenspenden unterstützen.  Großzügige Sachspenden kommen auch von vielen Privatpersonen.

Kein Pensionsschock

Veronika Dietrich, seit 2008 in Pension, wendet für ihre Arbeit im Sozialmarkt rund 50 Wochenstunden auf. Sie steht selbst im Geschäft und holt auch sämtlichen Waren von den Unternehmen und Privatspendern ab.

Wöchentliche Abholtour

Von Trofaiach nach Kapfenberg bis Eisenerz, von Leoben nach Traboch bis nach Mautern führt ihre wöchentliche Spendenabholtour. Nach dem Einsammeln der gespendeten Waren, müssen diese noch im Sozialmarkt sortiert, teilweise neu verpackt und in die Regale geräumt werden. Für diese Tätigkeiten konnte  Veronika Dietrich im Laufe der vergangenen Jahre immer wieder auf viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zählen, ohne die ein Betrieb des Sozialmarktes gar nicht möglich wäre.

Treffpunkt in Trofaiach

Aufgrund ihres persönlichen Einsatzes ist der Sozialmarkt Trofaiach für viele Menschen nicht nur eine Einkaufsmöglichkeit für Menschen mit geringem Einkommen , er wird auch als Treffpunkt zu einem gemütlichen Kaffeetratsch genutzt.

Karitative Aufgaben

Nach Abdeckung der Fixkosten des Sozialmarktes wird der Erlös wiederum für soziale Zwecken verwendet. Dietrich spendet  zweimal jährlich einen Teil des Geldes für den von der Stadtgemeinde Trofaiach organisierten Sozialurlaub. Darüber hinaus werden Spenden an verschiedene Organisationen getätigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen