Für einen guten Start ins Leben

Die Spitze des 14-köpfigen "Mit uns"-Teams: Vereinsobfrau und Leiterin Birgit Preinig-Huber (Mitte) mit ihren Stellvertreterinnen Elke Steinwender (li.) und Kornelia Draxler im beliebten Wahrnehmungsraum.
11Bilder
  • Die Spitze des 14-köpfigen "Mit uns"-Teams: Vereinsobfrau und Leiterin Birgit Preinig-Huber (Mitte) mit ihren Stellvertreterinnen Elke Steinwender (li.) und Kornelia Draxler im beliebten Wahrnehmungsraum.
  • hochgeladen von Astrid Höbenreich

LEOBEN. Seit mittlerweile 23 Jahren greift der Verein „Mit uns“ unterstützend Familien unter die Arme, die ein Kind haben, das Frühförderung benötigt. Das können Kinder mit besonderen Bedürfnissen, Entwicklungsverzögerung, Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsrückständen oder auch mit erkrankten Eltern sein. In wöchentlichen 90-Minuten-Einheiten werden die Kleinen im Alter von null bis sechs Jahren sowie ihre Familien – derzeit sind es 45 im Raum Leoben – vom multiprofessionellen Team des Vereines großteils zu Hause, aber auch in den Vereinsräumen in der Waasenstraße 1 betreut.

Neue Räumlichkeiten mit "Zauberzimmer"

Hierher ist der Verein vor eineinhalb Jahren von der Waasenstraße 9 umgesiedelt und stellte nun am Tag der offenen Tür seine neuen Räumlichkeiten vor. „Wir sind hier auf rund 120 Quadratmetern beheimatet und haben sechs freundliche Räume zur Verfügung“, berichtet Birgit Preinig-Huber, nach Jutta Kucher neue Vereinsobfrau, Leiterin und akademische Frühförderin. Ein ganz besonders beliebter Raum der Kinder sei der bunte Wahrnehmungsraum, das sogenannte „Zauberzimmer“. Hier gibt es Spielzeug, ein „Bällchenbad“, eine Blubbersäule, ein Wasserbett oder etwa einen Fadenvorhang – Dinge, die die Sinne und somit unter anderem Motorik, Sprache und Denken des Kindes anregen und fördern.

FrühförderInnen gesucht

„Unser Team besteht derzeit aus insgsamt 14 Mitarbeiterinnen, neben der Sekretärin gibt es sieben Frühförderinnen und sechs Familienentlasterinnen. Wir könnten noch einige MitarbeiterInnen brauchen, da das bestehende Team vollkommen ausgelastet ist“, erklärt Preinig-Huber, deren Stellvertreterinnen Elke Steinwender und Kornelia Draxler sind.

Familienentlastung

Ein weiterer wichtiger Zweig des Vereines ist die Familienentlastung (FED), die verstärkt in den Vordergrund gerückt werden soll. „Hier werden aktuell 25 Familien mobil betreut. FED stellt die Unterstützung der Menschen mit Behinderung und die Entlastung der betreuenden und pflegenden Familienangehörigen sicher. Die Familienentlastung wird zu 90% vom Land finanziert“, betont die Vereinsobfrau, die darauf aufmerksam macht, dass jeder Betroffene Anspruch auf Familienentlastung hat. „Sich nicht davor scheuen, bei uns anzurufen. Wir helfen auch beim Ansuchen“, ist ihr Rat.

Probleme erkannt

Und wieviel hat sich bezüglich zu betreuender Kinder und Familien im Laufe der Zeit verändert? „Ich würde nicht sagen, dass sich so viel verändert hat, aber die Probleme werden heute häufiger erkannt. Und es wird verstärkt alles versucht, damit ein Kind in der Familie bleiben kann“, so Birgit Preinig-Huber, für die das Lachen der Kinder sowie deren Entwicklungsfortschritte die größte Freude sind. 

INFO

Der Verein "Mit uns" für Heilpädagogische Entwicklungsförderung & Familienbegleitung sowie Familienentlastung hat seinen Sitz in der Waasenstraße 1 in Leoben. Seine Mitarbeiter arbeiten eng mit anderen Institutionen, Ärzten, Therapeuten, Pschychologen und Pädagogen zusammen.
Die Angebote von "Mit uns" sind die Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren sowie die Familienentlastung für Angehörige von behinderten Menschen im Alter zwischen 0 und 61 Jahren.
Die Frühförderung und Familienbegleitung ist für Familien kostenlos, die Kosten werden von den Behörden auf Antrag übernommen.
Die Kosten für die Familienentlastung (Antrag bei der Wohnsitzgemeinde) werden zu 90 % vom Land Steiermark übernommen, 10 % bleiben Selbstbehalt, wobei bei finanziellen Härtefällen auch dieser entfallen kann.
Nähere Informationen unter der Telefonnummer 03842/29603 (erreichbar Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr), 0664/52 33 233, E-Mailadresse: mit_uns@gmx.at oder auf der Homepage.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen