Leoben feiert zum Ende der Hinrunde einen klaren 33:26 Sieg gegen UHC Tulln

26Bilder

Mit einem Spiel ganz nach Wunsch ist für die Union JURI Leoben die Hinrunde zu Ende gegangen. Den Ersten Treffer zum 0:1 überließ man noch den Gästen, Hazbulat Sabazgiraev und Goncalo Ribeiro brachten jedoch die Hausherren im Gegenzug mit 2:1 in Führung. Zu kämpfen hatten die Leobner in der Folge lediglich mit dem Tullner Spielmacher Andras Bozso. Einen Strich durch die Rechnung machte den Gästen, neben der guten Abwehr, auch Torhüter Pazemeckas, der viele Würfe entschärfte.

Für einen guten Einstand sorgte auch Rückkehrer Max Maier, der wie erwartet, Ruhe ins heimische Spiel brachte.

Mit 12 Punkten geht es für die Union JURI Leoben in eine einwöchige Spielpause in der spusu CHALLENGE Liga (www.handball-leoben.at; Fotos: (c) Bernd Haider)

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen