Internationaler Tag der Patientensicherheit im UKH Kalwang
Sicherheit der Patienten an erster Stelle

Am Aktionstag zur Patientensicherheit am UKH Kalwang konnten Interessierte die cardiopulmonale Reanimation an einer Puppe proben.
2Bilder
  • Am Aktionstag zur Patientensicherheit am UKH Kalwang konnten Interessierte die cardiopulmonale Reanimation an einer Puppe proben.
  • Foto: AUVA
  • hochgeladen von WOCHE Leoben

Im UKH Kalwang fand der Internationale Tag der Patientensicherheit für Patienten, Angehörige und die Bevölkerung statt.
KALWANG. Mehr Bewusstsein für das Thema Patientensicherheit zu schaffen und einen aufklärenden Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung zu leisten, ist das Ziel dieses Aktionstages, der heuer bereits zum fünften Mal im AUVA-Unfallkrankenhaus Steiermark am Standort in Kalwang durchgeführt wurde.

Sicherheitsstraße

Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom so genannten „CIRPS-Vertrauensteam“ (Critical Incident Reporting and Prevention System). In enger Zusammenarbeit mit dem Qualitätsmanagement sowie Kollegen des Kompetenzbereichs „Erste Hilfe“ und „Demenz“ wurde eine „Sicherheitsstraße“ eingerichtet, bei der sich Patienten, deren Angehörige sowie Kollegen aller Berufsgruppen umfangreich informieren konnten.
Den interessierten Besuchern bot sich so ein buntes Bild: Die Teams veranschaulichten die professionelle Vorgehensweise beim medizinischen Notfall und zeigten Basismaßnahmen der Ersten Hilfe. Sie stellten den korrekten Alarmierungsvorgang, die stabile Seitenlagerung, die „Cardiopulmonale Reanimation“ sowie den Einsatz des Defibrillators an der so genannten „CPR-Puppe“ vor und ermunterten Interessierte zum Mitmachen. Thematisiert wurde auch die korrekte Händehygiene. Besucher konnten die Wirkung ihrer Händedesinfektion mit Hilfe einer Indikatorbox überprüfen.

Alterssimulationsanzug

Das Thema Demenz präsentierte DGKP Gerhard Omer fachkundig und beantwortete im gemeinsamen Erfahrungsaustausch viele Fragen der Besucherinnen und Besucher. Auch hier hatten Besucher Gelegenheit zu praktischen Übungen, wobei sie selbst die Versuchsperson sein konnten: Ausgestattet mit einem Alterssimulationsanzug konnten sie die Wahrnehmung eines Menschen mit Demenz und eingeschränkter Sensorik nachempfinden und elektronische Sicherheitsbarrieren, rutschfeste Matten und vieles mehr ausprobieren.

Künftige Patientensicherheit

Um die Patientensicherheit in Zukunft weiter ausbauen und sicherstellen zu können, wurden heuer erstmalig Schülerinnen und Schüler der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege zum Internationalen Tag der Patientensicherheit nach Kalwang eingeladen.

Am Aktionstag zur Patientensicherheit am UKH Kalwang konnten Interessierte die cardiopulmonale Reanimation an einer Puppe proben.
 Korrekte Händedesinfektion mit Hilfe einer Indikatorbox.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen