Zum Todestag von Jochen Rindt

Jochen Rindt wäre heuer 75 Jahre alt geworden.
23Bilder
  • Jochen Rindt wäre heuer 75 Jahre alt geworden.
  • Foto: Alchetron
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

EISENERZ. "Ich weiß noch genau, was ich gemacht habe, als ich vom schweren Unfall Jochen Rindts erfahren habe!" Das hört man oft, wenn man mit Menschen der Generation 50+ spricht. Am 5. September 1970 ist das Motorsportidol in Monza, beim Großen Preis von Italien, mit seinem Lotus 70 tödlich verunglückt. Heuer wäre Karl Jochen Rindt am 18. April 75 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass veranstaltet das Österreichische Post- und Telegraphenmuseum in Eisenerz – im historischen Kammerhof – eine Sonderausstellung über das Leben und die Karriere des charismatischen Motorsportlers, der als "Popstar der Formel 1" bezeichnet wird.

Sonderausstellung

Auf einer Gesamtausstellungsfläche von 1.200 m² werden persönliche Gegenstände gezeigt, Helme, ein Originaloverall, ein Formel-Ford Lotus 61 sowie der legendäre Simca L'Aronde Monthlery. Mit diesem Auto, das er von seinen Großeltern zur Führerscheinprüfung bekommen hat, bestritt Jochen Rindt zahlreiche Berg- und Rundstreckenrennen und lieferte sich mit Helmut Marko private Rennduelle auf der Bundesstraße von Graz nach Bruck an der Mur. Im Museumskino werden Filme aus Leben Rindts gezeigt, darunter bislang unveröffentlichte Amateuraufnahmen.

Gute Resonanz

Die bisherigen Besucher waren beeindruckt, wie die Eintragungen im Gästebuch zeigen: "Viele Erinnerungen werden wach", "Eine wirklich interessante und sehenswerte Ausstellung!", "Wir haben hier in Eisenerz viel Interessantes gesehen und erfahren."

Lange Nacht der Museen

Für die "Lange Nacht der Museen" am Samstag, 7. Oktober, verspricht Fritz Schwaiger, der Obmann des Museumsvereins, "ein interessantes Rahmenprogramm mit vielen spannenden Gästen".

Jochen Rindt 75

Sonderausstellung im Österreichischen Post- und Telegraphenmuseum Eisenerz
8790 Eisenerz, Schulstraße 1
Zu sehen bis 28. Oktober
Öffnungszeiten: Do bis Sa
10 – 12 Uhr, 14 bis 17 Uhr
Terminvereinbarung unter Tel. 0664/48 70 222

Zur Homepage des Museums geht's hier.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen