Todestag

Beiträge zum Thema Todestag

Das Glockenspiel erklingt aus der Katharinenkirche.
3

750 Jahre Stadt Kitzbühel
Glockspiel erklang zu Stadtjubiläum und Hofer-Todestag

Glockenspiel-"Konzert" von Rosemarie Sathrum zum Todestag von Maria Hofer in der Katharinenkirche. KITZBÜHEL. Zum 750-Jahr-Stadtjubiläum einerseits, zum Todestag von Maria Hofer andererseits, ließ Rosemarie Sathrum am 15. August das Glockenspiel in der Katharinenkirche erklingen. Sie Spielte Kompositionen von Hofer und ein Jubiläumsstück. Das Glockspiel wurde von Hofer initiert und erklingt seit 1950 täglich zwei Mal. Mit dem Jahreszeiten-Wechsel ändern sich auch die Melodien. Das Glockspiel...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Werke von Franz von Defregger sind in der inn-art gallery zu sehen.
2

Defregger
Ausstellung anläßlich 100. Todestag

INNSBRUCK. Galerist Christian Pramstaller zeigt in seiner IN-N art gallery besondere Werke von Franz von Defregger. Die kleine Galerie in der Herzog-Friedrich-Straße erinnert mit der Präsentation von Skizzen und Bildern des bekannten Osttiroler Künstler an den 100. Todestag von Defregger. Osttiroler Maler„Für mich ist Defregger mit Albin Egger-Lienz einer der größten Künstler Osttirols,“ freut sich Pramstaller, selbst Osttiroler, im Herzen von Innsbruck, Leihgaben und käuflich erwerbbare Werke...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Am 3. Juni jährt sich der 30. Todestag von Sewi Hopfer.
2

Zum 30. Todestag
Die Erinnerung an Sewi Hopfer lebt ewig weiter

Am Donnerstag, 3. Juni, jährt sich der 30. Todestag der Altausseer Motorsport-Legende Sewi Hopfer. Wenn ein Altausseeer, der im Salzbergwerk arbeitet und zwischen den Narzissenwiesen daheim ist, plötzlich Rennfahrer werden will, dann ergibt das einigen Gesprächsstoff im Dorf. So oder ähnlich könnte man den Beginn der Karriere von Eusebius „Sewi“ Hopfer als Motorsportler beschreiben. Sewi Hopfer arbeitete als Knappe und fuhr mit seinen Kumpels zur Arbeit in den Schacht, um dort das „weiße Gold“...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Das Simmeringer Johann Hatzl, als er vom ehemaligen Bürgermeister Michael Häupl den "Ehrenbürger" erhielt.
3

In Gedenken
Zehnter Todestag von Sozialdemokrat Johann Hatzl

Zum zehnten Mal jährt sich der Todestag des Sozialdemokraten Johann Hatzl. Zu Lebzeiten hat er gerade in Simmering viel bewirkt. WIEN/SIMMERING. Am Samstag, den 10. April, jährt sich der Todestag von Johann Hatzl zum 10. Mal. An diesem Tag sollte am Zentralfriedhof eine Kranzniederlegung stattfinden, die aber aufgrund des Lockdowns auf September verschoben wird. Hatzl begann seine politische Karriere in seinem Heimatbezirk Simmering über die Sozialistische Jugend, wurde dann Bezirksrat und...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Aufgrund der aktuellen Situation wird Gedenkabend in der Gemeinde in Landeck am 27. März um 19:30 Uhr per Videokonferenz abgehalten (Symbolbild).

Landeck
Jehovas Zeugen laden zum Gedenkgottesdienst per Videokonferenz

LANDECK. Die Jehovas Zeugen in Landeck laden in diesem Jahr per Brief zu ihrem wichtigsten Gottesdienst im Jahr ein. Aufgrund der aktuellen Situation wird dieser Gedenkabend in der Gemeinde in Landeck am 27. März um 19:30 Uhr per Videokonferenz abgehalten. Auf Präsenzgottesdieste verzichten Der Todestag von Jesus Christus, der sich dieses Jahr am Samstag, den 27. März jährt, stellt für viele Christen das wichtigste Ereignis im Jahr dar. Jehovas Zeugen erinnern mit Millionen Besuchern weltweit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Familie Nierlich mit Vater Günter (3.v.r.) und Bürgermeister Franz Eisl (l.) am Grab des dreifachen Weltmeisters Rudi Nierlich.

St. Wolfgang
Gedenken an Rudi Nierlich

Der Skiweltmeister Rudi Nierlich hätte am 20. Februar 55. Geburtstag gefeiert und dieses Jahr jährt sich auch sein tödlicher Unfall zum 30. Mal. ST. WOLFGANG. Im Gedenken an einen großen Sohn der Wolfgangseegemeinde trafen die Familie des verunglückten Skistars und Bürgermeister Franz Eisl zu einem Besuch der Grabstätte zusammen. „Heuer ist ein besonderes Jahr im Andenken an unseren Rudi“, so Vater Günter Nierlich: „Nicht nur, dass mein Sohn heute seinen 55. Geburtstag gefeiert hätte – es ist...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Der Todestag des Seligen Ladislaus Batthyány-Strattmann jährt sich zum 90. Mal.

Zu Ehren Batthyány-Strattmanns
Güssinger Ladislaus-Feier heuer nur virtuell

Die Ladislaus-Feier in Güssing zum 90. Todestag des Seligen Ladislaus Batthyány-Strattmann ist heuer aufgrund der Corona-Maßnahmen nur eingeschränkt möglich. Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics wird den Gottesdienst am Sonntag, dem 24. Jänner, um 10.00 Uhr in der Basilika leiten. Eine Mitfeier in der Kirche ist nicht möglich, die Feier wird aber via Live-Stream auf der Homepage der Stadtpfarre übertragen (www.pfarreguessing.at). Der Arzt Ladislaus Batthyány-Strattmann ist der einzige von der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gedenken anläßlich des 10. Todestages von Hilde Zach.

Gedenken
"Hilde Zach wird stets unvergessen bleiben"

INNSBRUCK. Am 15. Jänner 2011 hat Hilde Zach den Kampf gegen den Krebs verloren. BB-Chefredakteur Sieghard Krabichler schrieb damals: "Und Innsbruck und Tirol eine der profiliertesten Frauen in der Politik. 2002 folgte Hilde Zach van Staa als Bürgermeisterin in Innsbruck und stand somit als erste Frau an der Spitze einer Landeshauptstadt in Österreich. Tief betroffen zeigt sich das offizielle Tirol. „Wir verlieren mit Hilde Zach eine leidenschaftliche Innsbruckerin und eine große Tirolerin....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bruno Pezzey, ein der ganz Großen, dem die FC Wacker Innsbruck Familie in Ehren am 31.12. gedenkt.

Bruno Pezzey
Gedenken an eine Legende

INNSBRUCK. Für die FC Wacker Innsbrucker Familie und zahlreichen Fußballfans ist der 31. Dezember nicht nur der letzte Tag des Jahres. Am 31.12.1994 hat uns Bruno Pezzey viel zu früh verlassen. FußballgrößeDer Vorarlberger bestritt als Nationalspieler alle Spiele für Österreich bei der Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien und 1982 in Spanien. Pezzey spielte siebenmal in der Weltauswahl, die er 1981 als Kapitän auf das Feld führte. Die Fußballgröße wurde am 3. Feber 1955 in Lauterach geboren....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
2

500. Todestag Kaiser Maximilians I.
"Des Kaisers Zeug" im Zeughaus Innsbruck

INNSBRUCK. Anlässlich des Gedenkens an den 500. Todestag Kaiser Maximilians I. ist das Zeughaus selbst bereits seit Mitte Mai der Mittelpunkt der Aktivitäten im Museum. Bis zum 30. Dezember 2020 können sich Interessierte noch die Kunstausstellung im Zeughaus ansehen und bewundern. Ein Ort mit GeschichteDas von Maximilian Anfang des 16. Jahrhunderts in sicherer Entfernung von Stadt und Residenz in der damaligen Kohlstatt erbaute Arsenal beherbergte nicht nur das „Zeug“ (Kriegsgerät) der Armee...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Carl Lampert-Gedenken zum 76. Todestag

Gedanken
Gedenken an Seligen Carl Lampert

INNSBRUCK. Am Freitag, 13. November lädt die Diözese Innsbruck anlässlich des 76. Todestages von Carl Lampert um 9.30 Uhr in den Dom zu St. Jakob. Bischof Hermann Glettler feiert einen Gottesdienst für den 2011 seliggesprochenen Provikar Carl Lampert und im Gedenken an die Verstorbenen. Der Gottesdienst findet unter den aktuell vorgegebenen Coronamaßnahmen statt. Carl LampertCarl Lampert (9. Januar 1894 in Göfis - 13. November 1944 im Zuchthaus „Roter Ochse“ in Halle an der Saale) war Provikar...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Andreas Maurer (Sohn des verstorbenen Landeshauptmann a.D. Andreas Maurer und von 1986 bis 2007 Bürgermeister in Trautmannsdorf an der Leitha), NÖ Bauernbunddirektor Paul Nemecek und NÖ Bauernbundobmann, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Trautmannsdorf
Todestag des NÖ Landeshauptmann a.D. jährt sich zum 10. Mal

Der NÖ Bauernbund gedenkt dem "Brückenbauer" Andreas Maurer bei einer Kranzniederlegung. TRAUTMANNSDORF/LEITHA. Andreas Maurer war von 1966 bis 1981 Landeshauptmann von Niederösterreich, verstarb am 25. Oktober 2010 mit 91 Jahren und wurde in seinem Geburtsort Trautmannsdorf an der Leitha begraben. Der NÖ Bauernbund gedachte seinem ehemaligen Obmann mit einer Kranzniederlegung. Sein Nachfolger an der Spitze der niederösterreichischen Bauern, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
1 2 8

Damals: LHStv. HANS CZETTEL SPÖ in OEYNHAUSEN 70ger Jahre und 40 TODESTAG 27.9.2020

Fotos Archiv: © Robert Rieger ONB Bildarchiv Austria - Wikipedia - Google - SPÖ Text: LAbg. Hannes Weninger Eine Zeitreise Extra zum 40. Todestag von Hans Czettel Hans Czettel wurde am 20. April 1923 in Wien geboren. Er wuchs mit seinen Geschwistern Maria, Anni und Adolf Czettel – späterer Wiener Gemeinderat, Abgeordneter zum Nationalrat und Präsident der AK Wien und des Österreichischen Arbeiterkammertages - in einem einfachen Arbeiterhaushalt in Sandleiten (Wien Ottakring) auf. Sein Vater...

  • Baden
  • Robert Rieger
2 2

TERNITZ: 40 TODESTAG VON LHStv. HANS CZETTEL 27.9.2020 -

Hans Czettel (* 20. April 1923 in Wien; † 27. September 1980 in Ternitz) war ein österreichischer Politiker (SPÖ) und LHStv.  von Niederösterreich. Foto aus den 70ger Jahren - Wahlwerbung in OEYNHAUSEN 2512 Fotos: Robert Rieger Photography

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
Klubobmann der SPÖ Ternitz, StR KommR Peter Spicker, LAbg. Vizebgm. Mag. Christian Samwald, der Sohn von LHStv. Czettel, Hans Czettel, LHStv. Franz Schnabl, NÖ GVV Präsident Bgm. Rupert Dworak, NR a.D. Max Strache, AK NÖ Präsident Markus Wieser und SPÖ NÖ Landesgeschäftsführer Bgm. Wolfgang Kocevar (v.l.).
1

Ternitz
Gedenken an den verstorbenen Landesvize Hans Czettel

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Des 40. Todestages von Hans Czettel wurde in Ternitz gedacht. An seinem Grab am Ternitzer Stadtfriedhof wurde des ehemaligen Nationalrates, Innenministers, und NÖ Landeshauptmannstellvertreters Hans Czettel gedacht. Heuer jährte sich sein 40. Todestag. Hans Czettel, 1923 geboren, war sehr tief mit der Stadt und Niederösterreich verbunden. Als Betriebsratsvorsitzender des damaligen Schoeller Bleckmann Stahlwerkes war er eine starke Stimme für die Arbeitnehmer. NÖ...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bereits zum 50. Mal jährt sich heuer der Todestag des legendären Rennfahrer Jochen Rindt.
1 5

Zum 50. Todestag von Jochen Rindt:
Film über den Weltmeister aus Graz

Vor 50 Jahren, am 5. September 1970, verunglückte Jochen Rindt beim Training zum Formel 1-Grand Prix in Monza. Seine Erfolge als Rennfahrer, sein Charisma und sein früher Tod machten ihn zur Legende. Eine neue TV-Dokumentation von Günter Schilhan zeichnet den Lebensweg des ersten österreichischen Formel 1-Weltmeisters nach. Seine engsten Freunde, Bernie Ecclestone, Jackie Stewart und Helmut Marko, erinnern sich an den unvergessenen Formel 1-Star – zu sehen am Sonntag, 6. September, um 18.25...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Von links: Herbert Schaumberger, Monika Holzmann, Ernst Aigner und Ingrid Schiller.
2

Literarische Zeitreise
Freistadt gedenkt Schriftstellerin Brigitte Schwaiger

FREISTADT. Anlässlich ihres zehnten Todestages veranstalteten Ingrid Schiller, Susanne Poscher, Herbert Schaumberger, Ernst Aigner und Monika Holzmann eine lebendige Zeitreise zum Gedenken an die Freistädterin Schriftstellerin Brigitte Schwaiger. Für zahlreiche Interessierte wurde an fünf für die Autorin wesentlichen Stationen Passagen aus ihren Büchern vorgetragen. Selbstverständlich auch aus ihrem ersten Werk "Wie kommt das Salz ins Meer" mit dem Schwaiger berühmt wurde. Beginn der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Hedi Hofstadler-Steininger, Herbert Schaumberger und Heidemarie Pöschko (v.l.).
2

BRIGITTE SCHWAIGER
Stadtrundgang anlässlich des zehnten Todestages

FREISTADT. Am 26. Juli jährt sich zum zehnten Mal der Todestag der in Freistadt geborenen Schriftstellerin Brigitte Schwaiger. Unter dem Titel „Suche nach Brigitte Schwaiger“ macht ein literarischer Spaziergang das Werk der Autorin in ihrer Geburtsstadt sichtbar. Ausgehend von der Gedenktafel an Schwaigers Geburtshaus in der Waaggasse 7 werden Freistädter Künstler an fünf Stationen Texte der Autorin lesen. Es wurden Plätze gewählt, die in der Jugend für Brigitte Schwaiger eine Rolle gespielt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die Teilnehmer der Wanderung beim Ludovika-Stollen im Ischler Ortsteil Perneck.

Bad Ischl
Wanderung zum ersten Todestag von Vizebürgermeister Josef Reisenbichler

Die Ortschaft Perneck und der von der Interessensgemeinschaft Mitterbergstollen ins Leben gerufene Themenweg waren dem 2019 verstorbenen  Vizebürgermeister Josef Reisenbichler immer ein großes Anliegen. "Deshalb haben wir heute, gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Bad Ischler Gemeinderat und Wegbegleitern eine Gedächtniswanderung zum 1. Todestag von unserem Vizebürgermeister Josef Reisenbichler unternommen", so Bürgermeisterin Ines Schiller. Alle sind sich einig: "Du fehlst, lieber...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Der Festgottesdienst anlässlich des 80. Todestages von Otto Neururer wurde unter Einhaltung aller Regeln gestaltet.
1 40

80. Todestag
Dankbar für Otto Neurures Leben und seine Fürsprache

Am 30.Mai 1940 starb Otto Neururer im KZ Buchenwald. Am 30. Mai 2020 würdigte die Pfarre Götzens den Märtyrerpfarrer mit einer Kranzniederlegung und einem Gedenkgottesdienst mit Bischof Hermann hochoffiziell, aber aufgrund der derzeitigen Bestimmungen im kleinen Rahmen. Gemeinsam mit Repräsentanten von kirchlicher wie politischer Seite, mit den Verantwortlichen der pfarrlich aktiven Gruppen und Abordnungen der Götzner Vereine wurde des 80. Todestages des Märtyrerpriesters gedacht. Anwesend...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Elmar Prack, ein Zuspät-Barocker
5

Erinnerung an den Salzburger Künstler Elmar Prack
"Der Mensch ist vergänglich, das Kraut aber wird wachsen!"

SALZBURG.- Er war ein Einzelgänger, ein Phantast, ein unangepasster Querdenker: Am 25. April 2020 hätte der Zeichner, Maler und Schauspieler Elmar Prack, der 2009 in Salzburg starb, seinen 80. Geburtstag gefeiert. Prack, der sich selbst mit einem Augenzwinkern als zu-spätbarock bezeichnete, war ein Meister der Druckgraphik und der Rohrfederzeichnung und schuf zahlreiche Blätter, die seinen skurrilen Humor widerspiegelten und sich durch einen genialen Strich auszeichneten. Aufgewachsen auf...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Claudia Karner
SYMBOLFOTO

Kranzniederlegung ohne Anwesende
Todestag des Landeshauptmannes a.D. Reither

BEZIRK TULLN. Anlässlich des Todestages von Landeshauptmann a.D. Josef Reither am 30. April 1950 findet alle fünf Jahre eine Kranzniederlegung am Friedhof in der Marktgemeinde Langenrohr statt. Aufgrund der derzeitigen Umstände und der von der Bundesregierung angeordneten Maßnahmen wird zwar am 30. April 2020 in der Früh eine Kranzniederlegung stattfinden, jedoch ohne Anwesende – so die Mitteilunger der Tullner Bezirkshauptmannschaft. Aktuelle Situation im Bezirk Tulln

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Gedenken am Rathaus: Sepp Burger, Signe und Klaus Reisch, Klaus Winkler, Michael Huber (v. li.).
7

Franz Reisch – 100. Todestag
Franz Reisch wurde gewürdigt

Unvergesslicher Pionier und Visionär - Ein Tag im Zeichen von Franz Reisch. KITZBÜHEL (niko). Der 100. Todestag von Kitzbühels Skipionier Franz Reisch (am 6. Jänner) wurde in würdiger Erinnerung durch das offizielle Kitzbühel begangen. Am frühen Morgen wurden Kerzen an der geschmückten Bronzetafel „Franz Reisch“ beim Kitzbüheler Rathaus durch die Stadtgemeinde entzündet. Die Bergbahn AG stellte sich mit einer Erinnerungstafel zur „Ersten Skiabfahrt“ vom Kitzbüheler Horn durch Franz Reisch als...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Kitzbühel beim Hahnenkammrennen.

Kitzbüheler Ski Club - in lieber Erinnerung
Gedenken des K.S.C. an Hermann Gruber

KITZBÜHEL. Vor 25 Jahren, am 5. 1. 1995, ist Hermann Gruber verunglückt. Ein Marterl am Wanderweg in der Nähe des StreifZielschusses erinnert seither an ihn. Ein unglücklicher Unfall beim Fotografieren der Präparierungsarbeiten einer Pistenmaschine kostete ihn das Leben. "Gruber schrieb als Pressefunktionär des K.S.C. und der Hahnenkammrennen Geschichte, nicht nur mit Bildern, auch mit seiner gestochenen akkuraten Schrift hielt er besondere Ereignisse beim Hahnenkamm-Rennen und beim Kitzbüheler...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.