German Brand Award
Auszeichnung für Leobener Design-Agentur Brainsworld

Freuen sich über die Auszeichnung des Projektes "Legends of Leoben": Leobens Stadtamtsdirektor Willibald Baumgartner, Mike Reiter (Brainsworld), Bürgermeister Kurt Wallner, Edgar Schnedl, Philipp Maier (Brainsworld), Flora Adelmann (Brainsworld) (v.l.)
2Bilder
  • Freuen sich über die Auszeichnung des Projektes "Legends of Leoben": Leobens Stadtamtsdirektor Willibald Baumgartner, Mike Reiter (Brainsworld), Bürgermeister Kurt Wallner, Edgar Schnedl, Philipp Maier (Brainsworld), Flora Adelmann (Brainsworld) (v.l.)
  • Foto: Sabrina Puchmayr
  • hochgeladen von Astrid Höbenreich-Mitteregger

Die obersteirischen Agenturen Brainsworld sowie Schnedl und Partner räumten für zwei Projekte den German Brand Award für erfolgreiche Markenführung ab.

LEOBEN. Aus 1.200 Einreichungen aus 17 Ländern für den German Brand Award – eine Prämierung für exzellente Markenführung – wurden nur rund 180  Auszeichnungen vergeben und zwei obersteirische Unternehmen sind ganz vorne mit dabei: Die international tätige 360° Agentur Brainsworld aus Leoben und Edgar Schnedl von der Agentur für Marktkommunikation Schnedl und Partner aus Judenburg haben mit einer kreativ-partnerschaftlichen Zusammenarbeit beim German Brand Award in Frankfurt auf ganzer Linie überzeugt.
Mit ihren zwei nominierten Projekten „Legends of Leoben“ für die Stadtgemeinde Leoben und dem Spielberger Erlebnishotel „Ringrast - Der perfekte Boxenstopp“ wurden jeweils Auszeichnungen in der Kategorie "Excellence in Brand Strategy and Creation" gewonnen: Employer Branding Activities and Campaigns für das Projekt „Legends of Leoben“ (Mitarbeiter Marketing) sowie Brand Design - Corporate Brand für das Projekt „Ringrast - Der perfekte Boxenstopp“ (komplettes visuelles Erscheinungsbild).

Viel Herzblut in den Projekten

"Wir sind sehr stolz, dass beide Projekte beim German Brand Award in der Kategorie 'Excellence in Brand Strategy and Creation' ausgezeichnet worden sind. Es war für uns eine Herausforderung, welche wir mit viel Herzblut angenommen haben. Beide Projekte wurden von Beginn an konzeptionell strukturiert sowie ganzheitlich erarbeitet und betreut. Aus dem Konzept entstand die Idee sowie die nachfolgende Strategie, welche wir mit einer klaren Designsprache umgesetzt haben", erklären Mike Reiter und Philipp Maier von Brainsworld sowie Edgar Schnedl.

Marken, die Eindruck hinterlassen

Für Leoben wurde ein zweidimensionales Mitarbeiter Marketing kreiert, welches zum einen die vorhandenen Mitarbeiter in Szene setzt und als „Legenden“ wertschätzt und zum anderen klar ersichtlich macht, dass die Stadt Leoben und ihre Verantwortlichen am Puls der Zeit werben.
Betreffend Ringrast wurde ein komplettes Corporate Design mit klarem Fokus auf zeitgemäßen digitalen Medien erstellt sowie sämtliche Drucksorten bis hin zu großflächigen Designs und Fassadengestaltungen. "Wir bezeichnen das als 'State of the Art Design', welches sich von der Masse komplett abhebt und einen unvergesslichen Eindruck hinterlässt. Somit wird die Marke beim Kunden nachhaltig positioniert. Die Juroren haben unsere Arbeit gewürdigt!", freuen sich Reiter, Maier und Schnedl.

Zukunftsorientierte Markenführung

Ringrast-Investor Helmut Steiner freut sich sehr: "Wir sind wirklich stolz, dass wir diesen renommierten Preis gewinnen durften. In den letzten Monaten war es immer wieder schwer für uns, speziell in der Gastronomie, positiv in die Zukunft zu blicken. Mit dieser Auszeichnung haben wir Gewissheit, dass unsere Markenführung und unsere Kommunikation nachhaltig zukunftsorientiert positioniert ist."

Freuen sich über die Auszeichnung des Projektes "Legends of Leoben": Leobens Stadtamtsdirektor Willibald Baumgartner, Mike Reiter (Brainsworld), Bürgermeister Kurt Wallner, Edgar Schnedl, Philipp Maier (Brainsworld), Flora Adelmann (Brainsworld) (v.l.)
Der German Brand Award für das Projekt Erlebnishotel Ringrast in Spielberg: Karl Salmhofer (Betriebsleiter), Mike Reiter (Brainsworld), Helmut Steiner (Ringrast Investor), Philipp Maier (Brainsworld), Edgar Schnedl, Flora Adelmann (Brainsworld) (v.l.)

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen