Entrepreneuershipschule
BHAK Eisenerz: Aus Schülern werden Unternehmer

"Stars of Entrepreneuership" mit erfolgreicher Beteiligung aus Eisenerz.
2Bilder
  • "Stars of Entrepreneuership" mit erfolgreicher Beteiligung aus Eisenerz.
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

Die Bundeshandelsakademie Eisenerz wurde als Entrepreneurshipschule im sogenannten "Advanced Level", dem Fortgeschrittenenstatus, zertifiziert.

EISENERZ.  Nur zwei steirischen Handelsakademien gelang es in den vergangenen zwei Schuljahren den Status als "fortgeschrittene Entrepreneuershipschule" zu erreichen, da die zu erfüllenden Kriterien anspruchsvoll und vielfältig sind. Erfreulich ist, dass auch die BHAK Eisenerz zu diesem erlesenen Kreis zählt.
Das Zertifikat wurde im Rahmen eines großen Festaktes im Europasaal der WKO Graz übergeben, bei dem die "Stars of Entrepreneurship" gekürt wurden. "Unsere Bezirks-HAK zeigte dabei gleich weitere Male groß auf", berichtet Professorin Petra Perndorfer. Das Eisenerzer Team mit Tobias Präthaler und Jan Zeller erreichte den dritten Platz bei den steirischen Landesmeisterschaften im Unternehmertum, Zwei HAK-Absolventen aus Eisenerz – Markus Riedler, heute international erfolgreicher Unternehmer mit Napalm Records – und Alexandra Wutscher von Sehen!Wutscher inspirierten die anwesenden Schüler und Schülerinnen in einer anregenden Diskussionsrunde. Dieses Gespräch war einer der Höhepunkte der Feier.

Erfolgreiches Unternehmertum

Antenne-Steiermark-Muntermacher Thomas Seidl diskutierte neben Alexandra Wutscher und Markus Riedler noch mit Moritz Lechner, einem 16-jährigen Start-up Gründer (Freebiebox) und Schüler der Schumpeter HAK in Wien. Die drei Superstars of Entrepreneurship sprachen darüber, was erfolgreiches Unternehmertum ausmacht und welche Eigenschaften ein Entrepreneur haben sollte. Alexandra Wutscher sprach auch die Hürden, denen man als Frau im Geschäftsleben mitunter begegnet, an.

Moderner Schulalltag

Schüler und Schülerinnen sämtlicher steirischer Handelsakademien zeigten mit ihrem bunten Potpourri verschiedener Projektbeiträge, wie innovativ und modern der Schulalltag an diesem Schultyp ist. Der Bogen, der gespannt wurde, war vielfältig und kurzweilig, es wurde vieles geboten: Von Kabarett, über den „Running for Europe“-Lauf um den Leopoldsteiner See oder Juniorfirmen, die alkoholfreie Zirbengetränke oder Gewürzsalze herstellen und verkaufen, bis zu Projekten, die den Umweltschutz hochhalten.

Mittendrin statt nur dabei

Bei der Feier der "Stars of Entrepreneurship" wurden unter den Augen von Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner, unter der Patronanz von Landeshauptmann Schützenhöfer, der Wirtschafts- sowie Bildungslandesrätin und des Grazer Bürgermeisters die hervorragendsten Leistungen, die den Spirit eines modernen und nachhaltigen Unternehmertums verkörpern, gewürdigt. Die BHAK Eisenerz war mittendrin statt nur dabei: Organisiert wurde die Veranstaltung von zwei sehr engagierten Eisenerzer HAK-Professorinnen, zugleich Landeskoordinatorinnen für Entrepreneurship: Petra Perndorfer und Karin Späth.

"Stars of Entrepreneuership" mit erfolgreicher Beteiligung aus Eisenerz.
Diskussionsrunde mit erfolgreichen Unternehmern bzw. einer Unternehmerin.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen