22.09.2014, 11:26 Uhr

Poetry-Slam-Meisterschaft in Leoben

Die Leobenerin Teresa Griesebner ist bei den „Poetry-Slam-Landesmeisterschaften am Start. (Foto: KK)
LEOBEN. Bereits zum dritten Mal gehen die „Poetry Slam Landesmeisterschaften für Steiermark und Kärnten“ in Leoben in Szene -; nach den steirischen und den österreichischen U 20 Meisterschaften das dritte Großereignis in der obersteirischen Poetry Slam Hochburg. Und auch diesmal gibt es wieder einen „unbezahlbaren“ Siegespreis, nämlich einen Startplatz für die internationalen deutschsprachigen Meisterschaften „slam 2014“ in Dresden!
Neben dem Titelverteidiger Kuno Kosmos, dem Landesmeister 2012 Mario Tomic und dem ö-slam- Sieger Klaus Lederwasch (alle aus Graz ) sowie der übrigen steirischen Slamelite - Christine Teichmann, Mona Fischer, Yannick Steinkellner, Florian Supé und Simon Tomaz - sorgen die, von der Kärntner „Slam-Institution“ Carmen Kassekert nominierten „youngtiger“ aka Gernot Wagner und der, auch in Leoben bekannte „Slam if you can - Slammaster“ Thomas Schwan für ein tolles „line up“. Aber auch die Leobener Jungstars Teresa Griesebner (Teilnehmerin der U20-Meisterschaften in Kiel), Daniel Teichert und Harald Fladischer rechnen sich in dem, auch schon international erfolgreichen Starterfeld durchaus berechtigte Chancen aus.
Es ist zu hoffen, dass das Publikumsinteresse der zu erwartenden Qualität der Darbietungen der SlampoetInnen gerecht wird. Schließlich verspricht auch die Moderation von „Slampapa“ Markus Köhle, der gemeinsam mit Tschif Windisch durch den Abend führen wird, spannende Unterhaltung.

Poetry Slam
Landesmeisterschaft für Steiermark und Kärnten
Samstag, 27. September, 20 Uhr
Stadttheater Leoben

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.