22.11.2017, 13:06 Uhr

Spannende Reise "Durch Raum und Zeit"

LEOBEN. Die älteste Musikkapelle der Stadt Leoben, die Bergkapelle Leoben-Seegraben und zugleich Universitätsblasorchester, präsentierte sich bei ihrem Herbstkonzert im Erzherzog-Johann Saal der Montanuniversität Leoben in Höchstform.

Unter der Leitung von Kapellmeister Christian Riegler wurde das Publikum auf eine spannende Reise „Durch Raum und Zeit“ entführt. Der musikalische Streifzug begann zur Zeit der Entstehung der Kapelle mit Reinhard Summerers „Wartburg Fanfare“ in Anlehnung an Richard Wagners Thannhäuser. Weiter ging es mit Igor Strawinskys wunderbarer „Firebird Suite“, der Kritiker schon nach der Uraufführung eine glitzernde und sinnbetörende Wirkung nachsagten. Den Gräueln des 2. Weltkrieges begegnete man in „The Story of Anne Frank“ von Otto M. Schwarz. Danach folgte mit „Promise of Peace“ ein heroisches Friedensmanifest des steirischen Komponisten Siegmund Andraschek. Die zeitgeschichtliche Entwicklung seit der Entstehung der Bergkapelle Leoben-Seegraben spannte den Bogen weiter zum King of Swing Benny Goodman, über eine Zirkusfantasie nach Melodien von Alexis Hollaender bis hin zum jungen deutschen Komponisten Thiemo Kraas, der mit „Arcus – A Daydream“ auf eine abenteuerliche über den Regenbogen entführte.

Einen der Höhepunkte und zugleich Abschluss bildete „… Des Glöckleins leises Schallen“ von Reinhard Summerer und wies damit auf das Jahr 1964 hin, als der Bergbau Seegraben seine Stollen schloss und damit eine Ära zu Ende ging. „Die Musiker sind extrem engagiert und das großartige Klima ist eine gute Ausgangsbasis für die verschiedensten Projekte“, so Gloria Ammerer, Musikerin und Arrangeurin, die auch durch das Programm geführt hat. „Sehr mutig in der Programmauswahl, aber ein großartiger Konzertabend“, waren sich Rektor Wilfried Eichlseder und Kulturreferent der Stadt Leoben Johannes Gsaxner einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.