29.09.2014, 16:32 Uhr

Die Zukunft der Fotobranche im Blick

Bei der photokina um sich über Neuheiten zu informieren: Markus Wasmayer (li.) und Sebastian Resinger von Foto Freisinger. (Foto: Freisinger)

Die photokina als Fachmesse in Köln hat die Weichen für das Fotogeschäft der Zukunft gestellt.

KÖLN, LEOBEN. Rund 185.000 Besucher aus mehr als 160 Ländern erlebten die 33. photokina, die Fachmesse für Fotografie in Köln. Das internationale (Fach-)Publikum nutzte intensiv die Gelegenheit, neue Angebote auszuprobieren und sich mit anderen Foto-Enthusiasten auszutauschen.
Unter den Besuchern das Foto-Freisinger-Team mit Markus Wasmayer und Sebastian Resinger: "Die photokina hat eindrucksvoll gezeigt, dass es heute nahezu keinen Lebensbereich mehr gibt, in dem die visuelle Information und Kommunikation nicht eine wesentliche Rolle spielt. Die Foto- und Imagingindustrie hat das Ohr am Puls der Zeit."
Wasmayer war von der neuen Sony Alpha 7s Systemkamera mit Vollformatsensor beeindruckt: "Sie ermöglicht mit der Einstellmöglichkeit von 409.600 ISO das Fotografieren und Filmen auf höchstem Niveau bei wenig bis gar keinem Licht." Resinger befindet die Canon 7D Mark 2 als idealen Begleiter für den ambitionierten Amateur: "Eine optimale Kamera für Sportbilder bis zur Landschaftsfotografie." Beide Neuheiten sind in Kürze bei Foto Freisinger erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.