Soziale Initiative Supertramps
Ehemals obdachlose Leopoldstädterin als "Frau des Jahres" ausgezeichnet.

Überwundene Wohnungslosigkeit: Die Leopoldstädterin Sandra (50) wurde als "Frau des Jahres" ausgezeichnet. Sie ist ein Sprachrohr für viele betroffene Frauen.
4Bilder
  • Überwundene Wohnungslosigkeit: Die Leopoldstädterin Sandra (50) wurde als "Frau des Jahres" ausgezeichnet. Sie ist ein Sprachrohr für viele betroffene Frauen.
  • Foto: Max Spitzauer
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

In der Leopoldstadt wurde die "Frau des Jahres" gekürt.  Sandra (50) überwand die Obdachlosigkeit. Bei Spaziergängen der Sozialinitiative "Supertramps" zeigt sie "ihre Leopoldstadt".

LEOPOLDSTADT. "Ich möchte anderen Frauen eine Stimme geben", sagt Sandra (50). Mehrmals überwand sie die Wohnungslosigkeit, was sie noch stärker machte. Als Tourguide der Initiative "Supertramps" zeigt sie nun "ihren 2. Bezirk" (mehr dazu direkt hier nachzulesen).

Am Sonntag, 8. März,  wurde Sandra eine besondere Ehre zuteil: Anlässlich des Weltfrauentags zeichneten sie der Bezirk als "Frau des Jahres" aus. "Wir bedanken uns be ihr, dass sie auch ihren Touren neue Perspektiven eröffnet und sich für Frauen in der Wohnungslosigkeit einsetzt", so die Bezirks-Grünen . Dabei sie Sandra, stellvertretend für viele betroffene Frauen, ein mutiges Sprachrohr.

Vorurteile abbauen

"Wir wollen Vorurteile abbauen", erklärt Sandra bei ihrer Sondertour am Weltfrauentag. "Denn hinter jedem obdachlosen Menschen steckt ein Schicksal, niemand lebt freiwillig auf der Straße."

Pflegeheim, Misshandlungen, Krankheit, Arbeits- und Obdachlosigkeit: Bei Spaziergängen durch den Bezirk erzählt Sandra von ihrem Leben. Schauplatz ist etwa die Venediger Au, wo sie als Neunjährige lebte, nachdem sie vor ihrem gewalttätigen Vater davonlief. "Ich glaubte, ich kann allein erwachsen werden." Einen Monat lang schlief sie auf Dachböden und stahl Essen.

Bei sozialen Spaziergängen durch die Leopoldstadt wollenSandra (r.) und ihre Schwester Renate (l.) Vorurteile abbauen. Dabei nicht fehlen darf Sandras Hündin und treue Wegbegleiterin Lilly.
  • Bei sozialen Spaziergängen durch die Leopoldstadt wollenSandra (r.) und ihre Schwester Renate (l.) Vorurteile abbauen. Dabei nicht fehlen darf Sandras Hündin und treue Wegbegleiterin Lilly.
  • Foto: Max Spitzauer
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Ein ähnliches Schicksal erlitt auch ihre Schwester Renate (53), ebenfalls Supertramps-Tourguide. "Mut bedeutet für mich, um Hilfe zu bitten und diese anzunehmen", sagt Renate. Denn viele würden sich nicht trauen, nach Unterstützung zu fragen. "Vor allem Frauen sind oft zu stolz". Aber man solle sich nicht unterkriegen lassen. Denn, wie Sandra feststellt: "Mein Leben gehört mir."

Mehr Infos und Anmeldung zu Touren 

Unter dem Motto "Wien – mein Zentrum für starke Frauen" führt Sandra jeden Dienstag, 11 bis 13 Uhr, und Mittwoch, 18 bis 20 Uhr, durch die Leopoldstadt. Schauplätze sind etwa die Venediger Au oder das "FrauenWohnZentrum" der Caritas Wien.

Die Tour "Wien – meine wilden 80er" mit  Renate findet jeden Sonntag, 11 bis 13Uhr, statt. Das einstige Praterkind erzählt, wie sie auch in den härtesten Zeiten Freude am Leben fand.

Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Person. Zudem wird um eine freiwillige Spende gebeten. Mehr Spaziergänge sowie Anmeldung unter der Nummer 0660/773 43 22 oder hier auf der Homepage von Supertramps.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen