Soziales Projekt

Beiträge zum Thema Soziales Projekt

Überwundene Wohnungslosigkeit: Bei Spaziergängen durch die Leopoldstadt erzählen Renate und Sandra (v.l.) von ihrem Leben.
3 Video 2

Soziale Initiative Supertramps
Die Leopoldstadt aus der Sicht obdachloser Menschen (mit Video)

Zwei Leopoldstädter Schwestern erzählen von ihrem Weg aus der Obdachlosigkeit. Bei sozialen Spaziergängen der Initiative "Supertramps" führen Sie an Schauplätze ihres schicksalhaften Lebens. LEOPOLDSTADT. "Wir sind Schwestern durch und durch, da geht nichts drüber", sind sich Sandra (51) und Renate (53) einig. Doch das war nicht immer so. Die Leopoldstädter Schwestern blicken auf ein bewegtes Leben zurück. Pflegeheim, Misshandlungen, Krankheiten, Arbeits- und Obdachlosigkeit: Ihre...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Überwundene Wohnungslosigkeit: Die Leopoldstädterin Sandra (50) wurde als "Frau des Jahres" ausgezeichnet. Sie ist ein Sprachrohr für viele betroffene Frauen.
1 4

Soziale Initiative Supertramps
Ehemals obdachlose Leopoldstädterin als "Frau des Jahres" ausgezeichnet.

In der Leopoldstadt wurde die "Frau des Jahres" gekürt.  Sandra (50) überwand die Obdachlosigkeit. Bei Spaziergängen der Sozialinitiative "Supertramps" zeigt sie "ihre Leopoldstadt". LEOPOLDSTADT. "Ich möchte anderen Frauen eine Stimme geben", sagt Sandra (50). Mehrmals überwand sie die Wohnungslosigkeit, was sie noch stärker machte. Als Tourguide der Initiative "Supertramps" zeigt sie nun "ihren 2. Bezirk" (mehr dazu direkt hier nachzulesen). Am Sonntag, 8. März,  wurde Sandra eine...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Für Menschen in Notlagen
KostNixLaden startet neu durch

Ab sofort können Menschen in Notlagen dort wieder ohne Geld einkaufen Das gesamte KostNixLaden-Team und die Pfingstgemeinde Klagenfurt möchte jeden einzelnen DANKE sagen, der bei diesem Projekt mitgewirkt hat. Trotz Höhen und Tiefen in der Übernahme- und Umbauphase, kann dieses wunderbare Vorhaben nun weitergeführt werden, um Menschen in jeglicher Hinsicht, unter die Arme zu greifen. Vielen Dank auch für die positive Resonanz! WIR SIND DANKBAR KostNixLaden Spitalgasse 2 Klagenfurt am...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Die Mitglieder der JVP Linz-Land präsentieren die gesammelten Schulmaterialien für bedürftige Kinder.

Hilfsaktion für Kinder
JVP Linz-Land spendet Schulmaterialien an bedürftige Kinder

Das Bezirksteam der Jungen ÖVP (JVP) Linz-Land nahm auch heuer am Projekt „JVP macht Schule“ teil und spendete Schulmaterialien für bedürftige Kinder. LINZ-LAND, ENNS. Die jungen Mitglieder der JVP sammelten, verpackten und verschickten Schreibhefte, Stifte jeder Art, Mappen und sonstigen Schulbedarf wie Lineale, Spitzer und Radiergummis. „Mit diesem Projekt wollen wir Kindern in anderen Ländern, denen es nicht so gut geht wie uns, den Schulalltag erleichtern“, sagt der Bezirksobmann Gregor...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Ein bunte Mischung an Mitarbeitern findet sich im Baharat.

Soziale Verantwortung
Integrationsprojekt "Baharat" wurde eröffnet

Eröffnung des Baharat in der Gumpendorfer Straße. Ein soziales Projekt zur Integrationsförderung.  MARIAHILF. Einer sinnvollen Aufgabe im Leben nachzukommen, ist auch für Geflüchtete besonders wichtig. Im Rahmen seiner Abteilung Wohnungslosenhilfe bietet das Wiener Hilfswerk nun im Flüchtlingshaus Awat in der Gumpendorfer Straße ein neues gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt namens "Baharat" an. Die Bezeichnung stammt aus dem arabischen Raum und betitelt eine sehr beliebte Gewürzmischung....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
1

Esterhazypark
Frühstück im Park ist gerettet

Mehr als 100 Obdachlose kommen wöchentlich zum Frühstück im Park (FIP), das seit vergangenem Herbst jeden Mittwoch von 7.30 bis 10 Uhr von ehrenamtlichen Mariahilfern ausgerichtet wird. MARIAHILF. Finanziert wird das Projekt durch Eigenkapital der Mitwirkenden und Geld- oder Sachspenden. Vor zwei Monaten wurden dennoch die Mittel knapp. Daher wurde mit dem Unternehmen "Raumpioniere" eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Privatpersonen und Unternehmen stellten Goodies zur Verfügung, die im...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die jungen Schülerinnen standen für den guten Zweck bei der Leistungsschau.

Junges Engagement – sozial und nachhaltig

Im Rahmen der Diplomarbeit standen die Schülerinnen Kathrin Bernsteiner, Angelika Spari, Anna-Maria Starchl und Kasandra Vidovic der HLW Köflach mit ihren Selfmade-Taschen auf der Leistungschau in Köflach. Die selbstgemachten Taschen aus Stoffresten kamen bei den Leuten sehr gut an, ebenso sprachen sie ein Lob für die meisterhafte Arbeit aus. Die Besucher waren verblüfft, dass so junge Leute sich für ein soziales Projekt engagieren. Der Spendenerlös der Taschen wird an die Caritas...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
7

Der ASV beim Frühjahrsputz in Behamberg

Der ASV Raika Behamberg Haidershofen beteiligte sich am Samstag den 13. April 2019 am Frühjahrsputz der Gemeinde Behamberg... „Dem ASV Raika Behamberg Haidershofen ist es wichtig, aktiv die Gemeinden zu unterstützen, deswegen haben wir uns 2019 für eine Müllsammelaktion als Soziales Projekt entschieden. Dieses Wochenende waren wir in der Gemeinde Behamberg im Einsatz, in der 2. Jahreshälfte wollen wir auch die Gemeinde Haidershofen von Müll befreien.“ berichtet ASV Obmann Franz...

  • Steyr & Steyr Land
  • Andrea Trnka
Ausschank der Fastensuppen 2019 im Pfarrheim von Bad Vigaun.
6

Bad Vigaun spendet für Tansania
Fasten für den guten Zweck

Die Katholische Frauenbewegung hat eine Fastensuppen-Aktion ins Leben gerufen, deren Erlös an Frauenförderung in der dritten Welt geht. BAD VIGAUN. „70 Prozent der Frauen in Tansania leben auf dem Land, ganze vier Prozent haben Zugang zu elektrischer Energie. Der Staat versorgt unzuverlässig. Frauen und Kinder sammeln Holz für die offene Herdstelle, durchwegs ein 'Dreisteinherd'. Die Rauchentwicklung ist gesundheitsschädlich. Wälder werden gerodet – das hat Auswirkungen auf die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder

Lokales
Ein Jahr für die Umwelt im Holztechnikum Kuchl

Jugendliche können ein freiwilliges Umweltjahr mit rund 70 Vereinen, Unternehmen und Organisationen in ganz Österreich absolvieren. In Kuchl macht das Holztechnikum bei dem Projekt mit. SALZBURG, KUCHL. Bis 13. März können sich motivierte und interessierte junge Erwachsene ab 18 Jahren noch für das Freiwillige Umweltjahr "FUJ" unter www. jugendumwelt.at sowie www.fuj.at bewerben.  „Die Jungen haben dabei die Möglichkeit, sechs bis zwölf Monate lang freiwillig bei einer Organisation im...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Die mit Ski von regionalen Profisportlern gestaltete Bank wird am 17. März verlost.

Regional Schwünge ziehen
Gemeinsam sozial auf die Piste gehen

Jungbauernschaft/Landjugend Gebiet Pillerseetal und die Junge ÖVP Pillerseetal unter gemeinsamen Motto in diesem Skiwinter PILLERSEETAL (jos). Beim Projekt „SchiVibes“ geht es in erster Linie darum, Spenden für den Sozialsprengel Pillerseetal zu sammeln. Für diesen Zweck haben sich die beiden regionalen Vereine etwas Besonderes einfallen lassen: Sie sammelten alte Ski von bekannten und regionalen Wintersportlern, die der Unternehmer Jakob Lederer von „Skimöbel“ zu einer Bank verarbeitete....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Kufstein triff Indien

Auf Einladung der Steyler Missionare – Missionsprokur St. Gabriel besuchte Pater Alwin Mascarenhas aus Hyderabad Österreich und war davon vom 6. bis 8. Februar 2019 in Kufstein.Aufgrund der Verbundenheit mit dem vom Arbeitskreis Weltkirche getragenen Projekt „Indischen Mädchen eine Stimme geben“, für das er hauptverantwortlich ist, war es ihm ein wichtiges Anliegen, die Kufsteiner/Kufsteinerinnen kennenzulernen. Mit seinem bescheidenen, aber kämpferischen Wesen für die gute Sache hat er wohl...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Georg Höck
Diakoniewerk Vorstandsvorsitzender Josef Scharinger, Paula Obenaus, Landeshauptmann-Stv. Heinrich Schellhorn, Superintendent Olivier Dantine, Diakoniewerk Salzburg Geschäftsführer Michael König.
2

Inklusives Café
Kulinarium Salzburg feiert Geburtstag

SALZBURG. Freundlich und stolz serviert Paula Obenaus den Gästen Kaffee und Kuchen - diesmal im neuen Kowalski Café & Bistro im Quartier Riedenburg. Sie ist eine der engagierten Mitarbeiter des Kulinarium Salzburg, betrieben von der Diakonie, in dem Menschen mit Beeinträchtigung ihrer Arbeit nachgehen. "Inklusive Arbeitsplätze zu schaffen, ist ein Grundpfeiler des Diakoniewerks. Ziel ist, Menschen mit Behinderung an einem normalen Alltag teilhaben zu lassen, ihnen Perspektiven aufzuzeigen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Eiswagen, Sinnenswägen und Co.: die Jugendlichen bei ihrem Einsatz für "72 Stunden ohne Kompromiss" im Seniorenhaus Menda in Hartberg.
4

72 Stunden ohne Kompromiss
Diese Jugendlichen legten für den guten Zweck Hand an

HARTBERG. 11 Jugendliche waren im Seniorenhaus Menda "72 Stunden ohne Kompromiss" im Einsatz. Auch dieses Jahr beteiligten sich Österreichweit wieder tausende Jugendliche bei Österreichs größter Jugendsozialaktion "72 Stunden ohne Kompromiss" - einem gemeinnützigem Projekt der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3. Nach den angelegten Naschgärten und dem Insektenhotel vor zwei Jahren waren auch dieses Mal wieder 11 Jugendliche aus Hartberg im...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Brigitte Brandmüller kümmert sich um ihre Schützlinge
3 2

Vergelt's Gott vom Kilimandscharo

Brigitte Brandmüller ist seit vielen Jahren treibende Kraft für Hilfsprojekt in Afrika. HERMAGOR. Seit zwei Wochen ist Brigitte Brandmüller aus Hermagor nun wieder in Tansania. Die Ruhe nach dem ersten Ansturm nutzt sie, um auch in die Heimat einen kleinen Überblick ihrer Arbeit zu senden. Verschiedene Aufgaben Ihre Arbeit für das Land und die dortige Bevölkerung ist dabei sehr vielfältig. "Ich finde Schulpaten für mehr als 150 Kinder. Manchmal finden sie auch mich, weil fast täglich neue...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Conny Lexe
Gemeinsam Spaß haben und Zeit verbringen: Mentoren unterstützen ihre Schützlinge beim Mut-Macher-Projekt

Als Mut-Macher den Kindern den Rücken stärken

Gemeinsame Zeit, Unterstützung, neue Perspektiven – darum geht es beim "Mut-Macher"-Projekt der kija Salzburg. SALZBURG (lg). Erwachsenwerden ist nicht immer leicht. Wenn dann auch noch Faktoren wie Armut, Trennung der Eltern oder kulturelle Entwurzelung hinzukommen, stellt das Kinder und Jugendliche vor große Herausforderungen. Kindern Aufmerksamkeit schenken Seit mehr als zehn Jahren stellt die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg (kija) diesen Kindern sogenannte "Mut-Macher" zur...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Gruppenbild beim Druckerei-Besuch: Die Gäste von Autark mit WOCHE-Mitarbeitern und Geschäftsführer Markus Galli (re.)
3 13

Ein Ausflug in die Druckerei nach St. Veit

Beim Adventkalender des Kärntner Netzwerks "Verantwortung zeigen" lud die WOCHE Kärnten Gäste von Autark in die nach St. Veit. ST. VEIT. Es ist wieder soweit: Das Netzwerk "Verantwortung zeigen" führt derzeit den Adventkalender durch. Wieder spenden Mitarbeiter von 31 Unternehmen ihre Arbeitszeit, um bis Weihnachten mehr als 40 Projekte in und mit 14 gemeinnützigen Einrichtungen zu realisieren. In der St. Veiter Druckerei Auch die WOCHE ist dieses Jahr wieder dabei. Pünktlich vor dem Start...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Gerd Leitner
Das Re-Use-Café paul@paradise in der Zinzendorfgasse hat von Montag bis Freitag, 8:00-18:00, geöffnet.
3

Kaffee tut gut!

Neuer Treffpunkt: Caritas eröffnet Café im Univiertel Kaffee tut gut – nicht nur dem, der ihn verzehrt. Am Samstag öffnete das neue Caritas-Café paul@paradise in der Zinzendorfgasse 1 seine Pforten. In Verbindung mit einem Beschäftigungsprojekt schafft es Arbeitsmöglichkeiten für Menschen, die es am Arbeitsmarkt schwerer haben. Fröhliche Inneneinrichtung Darüber hinaus handelt es sich hierbei um ein "Re-Use-Café". Damit ist die Wiederverwendung alter, aber noch brauchbarer Gegenstände...

  • Stmk
  • Graz
  • Barbara Schechtner
Für ihre Projekte waren die Schüler kreativ und haben sich ins Zeug gelegt.
3

Wie leben Obdachlose? Schüler des BORG Schärding haben's herausgefunden

In Linz geben Schilder mit QR-Codes Einblick in den Alltag von obdachlosen Menschen - das Schärdinger BORG hatte dabei seine Finger im Spiel. SCHÄRDING, LINZ (juk). Denn die 6BB des BORGs Schärding hat in diesem Schuljahr in einem sozialen Projekt eine virtuelle Stadtführung entwickelt. Darin wird der Alltag von obdachlosen Menschen in Linz nachgezeichnet. Scannt man die Codes am Bahnhof oder im Citypark mit einem Smartphone ein, kommt man auf die Homepage der Caritas, die das Projekt...

  • Schärding
  • Judith Kunde
1

Kinder helfen Kinder

Einen großartigen Erfolg konnten die Schüler und Schülerinnen der 4 M der MUSIKMITTELSCHULE HAAG bei ihrem Benefizprojekt für die Steyrer Hilfsorganisation „Allianz für Kinder“ erzielen. Mit ihrer Klassenvorständin Brigitte Stiefelbauer erarbeiteten die Jugendlichen ein Gedichtebuch mit eigenen Texten und Zeichnungen, die im Unterricht und in verschiedenen Workshops entstanden. Durch den Verkauf des Buches bei einer Benefizveranstaltung und die Unterstützung vieler Haager Gewerbetreibender...

  • Amstetten
  • Karl Dorfmeister
1 22

1. SoWo Cup - ein voller Erfolg

Das Soziale Wohnhaus Neunkirchen veranstaltet am 17. Juni den 1. SoWo Cup - ein Kleinfeldfußballturnier für soziale Einrichtungen - auf der Sportanlage in St. Egyden am Steinfeld. Mannschaften aus allen Ecken Österreichs spielten sich hierbei den Sieg aus und kämpften um die begehrten SoWo Pokale, die extra für diese Veranstaltung produziert worden sind von Kachelofen Pichler aus Urschendorf. Den dritten Platz belegte Samariterbund Haus Ternitz. Im Finale standen sich der 1. FC JUZ...

  • Neunkirchen
  • Ahmed El Shazli
Unter dem Motto "satt und selig" bieten Kornelia Ehrentraut und Zehra Ilhan mit Susanne Erhart (M.)  Köstlichkeiten an.

Ein Laden für echte Genießer

Alles, außer eben gewöhnlich: So lässt sich der "Bauchladen" mitten in Schallmoos beschreiben. SALZBURG (lg). Wissen Sie, was Chatschapuri ist oder ein israelisches Pastrami-Sandwich? Ersteres kommt aus Georgien und ist ein hausgemachtes Vollkorn-Dinkel-Olivenöl-Fladenbrot, das Pastrami-Sandwich beinhaltet eine geräucherte Rinderbrust mit russischem Dressing, Käse und Gewürzgurken. Genießen kann man diese Spezialitäten im "Bauchladen" in der Sterneckstraße in Schallmoos, ein Lokal im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Vor der „amerikanischen“ Versteigerung – von links Stefan Fritz, hinten Melisa Mesic, Patricia Enzian, Sarah Erharter, Helga Dobler-Fuchs, hinten Michelle Fritz, Brigitte Gmach, Gabi Madersbacher und Petronella Rieder.
2

BFW Wörgl versteigerte Bilder bei sozialer Vernissage

WÖRGL (vsg). „BEZIEHUNG LEBEN“ – unter diesem groß geschriebenen Motto steht das Ausstellungs-Projekt der Breitenbacher Künstlerin Brigitte Gmach sowie von neun Schülerinnen des Aufbaulehrganges an der Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe (BFW) in Wörgl, mit dessen Erlös eine Familie mit einem schwer beeinträchtigten achtjährigen Kind aus dem Bezirk Kufstein unterstützt wird. Zur Vernissage am 17. März in Wörgl wurden für den guten Zweck auch zwei Bilder der Künstlerin versteigert, die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Rodel-Mannschaft in Bad Kleinkirchheim: Das WOCHE-Team und Schützlinge des SOS Kinderdorf
5

Auf die Rodel für guten Zweck

Das WOCHE-Team rodelte mit den Schützlingen des SOS Kinderdorf in Bad Kleinkirchheim. BAD KLEINKIRCHHEIM. Das WOCHE-Projekt für den Adventkalender des Netzwerks "Verantwortung zeigen" findet jährlich vor Weihnachten statt. Eigentlich logisch. Da aber die weiße Pracht im Advent noch auf sich warten ließ, holte das Team der WOCHE die Aktion nun nach: Rodeln in Bad Kleinkirchheim. Mit dem Traktor auf den Berg Direkt beim Kärntnerhof trafen Geschäftsführer Markus und Galli und seine Kollegen...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.