Aus Liezener Verein Avalon wird SERA

Der Verein Avalon ist Geschichte. Ab sofort bietet die bisherigen Dienste die SERA Soziale Dienste gGmbH an.
  • Der Verein Avalon ist Geschichte. Ab sofort bietet die bisherigen Dienste die SERA Soziale Dienste gGmbH an.
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Avalon ist in Liezen ein Begriff. Nun hat sich der Verein für soziales Engagement aber dazu entschlossen, unter einem anderen Namen nach außen hin aufzutreten. Der 2003 gegründete Verein wandelt sich in eine gemeinnützige Gesellschaft um und wird in Zukunft den Namen SERA tragen.
Dieser Schritt ist notwendig geworden, weil sich die Rahmenbedingungen in der Vergangenheit geändert haben. "Ein Verein ist für unser Angebot nicht mehr die optimale Organisationsform, das hat sich schon länger abgezeichnet", berichtet Harald Steiner, Avalon-Geschäftsführer, über die Beweggründe.
SERA wird sich nicht neu erfinden. "Für unsere Kunden wird sich nichts ändern, wir bieten weiterhin die selben Dienstleistungen an, nur unter einem anderen Namen", sagt Evelyn Greimeister. Das Angebot von SERA umfasst ein Zentrum für soziale Integration, Familienberatung, Frauen- und Mädchenberatung, Arbeitsberatung, Streetwork und Schulsozialarbeit sowie Freizeitbetreuung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen