Bereichsfeuerwehrverband und Bergrettung Liezen bauen Einsatzzentrale

In der Niederfeldstraße entsteht das gemeinsame Gebäude des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen und der Bergrettung.
  • In der Niederfeldstraße entsteht das gemeinsame Gebäude des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen und der Bergrettung.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Der Bereichsfeuerwehrverband Liezen und die Bergrettung Liezen bekommen eine neue Einsatzzentrale.

Die Firma Überbacher plant die Errichtung eines Gewerbegebäudes in der Niederfeldstraße in Liezen. Bei diesem Grundstück besteht die Möglichkeit für den Bereichsfeuerwehrverband Liezen ein Baugrundstück von rund 900 Quadratmeter anzukaufen. Die Stadtgemeinde wird die Grundfläche nach dem Ankauf dem Bereichsfeuerwehrverband Liezen kostenlos zur Verfügung stellen. Der dazu notwendige Beschluss wurde einstimmig im Gemeinderat gefasst. Die geografische Lage sei aufgrund der leichten Erreichbarkeit und der Zufahrtsmöglichkeit von mehreren Straßenanbindungen ideal.

Bergrettung zieht mit ein

Da die Stadtgemeinde Liezen seit einigen Jahren auch für die Bergrettung Liezen eine geeignete Einsatzzentrale errichten oder erwerben möchte, entstand die Möglichkeit einer gemeinsamen Projektumsetzung des Neubaus zwischen Bereichsfeuerwehrverband Liezen und der Bergrettung – Ortsstelle Liezen. Als Bauherr und Eigentümer des neu zu errichtenden Gesamtgebäudes tritt der Bereichsfeuerwehrverband Liezen gemeinsam mit der Stadtgemeinde Liezen auf.

"Mehrwert für Bürger"

Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner zeigt sich erleichtert ob dem gefassten Beschluss im Gemeinderat und ergänzt, „diese wichtige Investition in die Neuerrichtung der Einsatzzentrale für den Bereichsfeuerwehrverband und die Bergrettung Liezen sichert den Standort in unserer Stadt langfristig ab. Dass gleich zwei Einsatzorganisationen unter einem Dach Platz finden ist auch für unsere Bürgerinnen und Bürger ein Mehrwert“.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen