Riesneralm beginnt mit Bau eines E-Enduro-Parks

Die Riesneralm startet mit dem Bau eines Bike-Parks.

Auf der Riesneralm wurde vergangene Woche mit dem Bau des ersten österreichischen E-Enduro-Bikeparks begonnen.

Im Sommer geht es los: Adrenalinsuchende haben im E-Enduro-Bikepark in Donnersbachwald mit bis zu 80 Kilometern pro Stunde die Möglichkeit, über Stock und Stein zu rasen. Am Fuße der Riesneralm drehen also ab 30. Juni Speed- und Trailgenießer auf sieben abwechslungsreichen Strecken ihre Runden. Auf den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden finden sowohl Profis als auch Anfänger und Kinder die Gelegenheit, richtig Gas zu geben.

Mit elektrisch betriebenen Bikes, die zehnmal stärker sind als gewohnte E-Bikes, gilt es den Kurs zu bewältigen. Sportbegeisterte matchen sich auf schnittigen Bikes, die aussehen wie Motocross-Maschinen und obendrauf „grün“ und leise sind.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen