Landesausstellung
Schladming ist Teil der "Steiermark Schau"

Präsentierten die Steiermark Schau: Die Landesräte Christopher Drexler und Ursula Lackner mit Schladmings Bürgermeister Hermann Trinker
  • Präsentierten die Steiermark Schau: Die Landesräte Christopher Drexler und Ursula Lackner mit Schladmings Bürgermeister Hermann Trinker
  • Foto: steiermark.at/Streibl
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Im April 2021 geht die große Ausstellung des Landes in Szene – die "Steiermark Schau" mit Schladming als Stopp.

Ihre erste Ausgabe wird eine umfassende Selbstreflexion der Steiermark sein. Drei Standorte in Graz – das Museum für Geschichte, das Volkskundemuseum und das Kunsthaus – sowie ein mobiler Ausstellungspavillon mit der beeindruckenden Fläche von 800 Quadratmetern, der in Wien, Schladming und an drei weiteren Standorten in der Steiermark zu sehen sein wird, laden zur Auseinandersetzung mit dem „Steirischen“ ein.

Das Ausstellungsformat

Kulturlandesrat Christopher Drexler hat das neue Ausstellungsformat des Landes nun der Öffentlichkeit präsentiert. Die Steiermark Schau wird im Frühjahr 2021 erstmals in Szene gehen und soll in einem biennalen Rhythmus stattfinden. Sie schließt an die Tradition der großen Ausstellungsformate in der Steiermark an und interpretiert diese in zukunftsweisender Form neu.
Die Schau nimmt Fragen der Gesellschaft zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft auf und bereitet sie aus der Perspektive von Kunst und Kultur in einem populären Format auf. Sie rückt die Steiermark in den Fokus und dient der Reflexion und einer regelmäßigen Standortbestimmung. Und zwar in Hinblick auf verschiedenste Themen, die Disziplinen übergreifend und ganzheitlich beleuchtet werden. Das Universalmuseum Joanneum wurde mit der Konzeption betraut und ist auch der operative Träger der Steiermark Schau.
Die erste Ausgabe der Steiermark Schau – der Ausstellung des Landes – wird von April bis Oktober 2021 stattfinden. Vier Ausstellungen beschäftigen sich mit dem Werden und Wandel der Steiermark. Das Gesamtbudget beläuft sich auf rund 8,9 Millionen Euro.

Regionale Einbindung

Kulturlandesrat Christopher Drexler: „Mit der Steiermark Schau können wir Ihnen voller Stolz das neue große Ausstellungsformat des Landes präsentieren. 15 Jahre nach der letzten Landesausstellung und acht Jahre nach der ‚regionale‘ schließen wir damit ab dem Jahr 2021 in einem biennalen Rhythmus eine Lücke im steirischen Kulturgeschehen. Gerade deswegen kann die neue Ausstellung des Landes unmöglich ohne die starke Einbindung der steirischen Regionen stattfinden. Daher zieht eine ganze Ausstellung, die Kunst und Landschaft im Filmpanorama zeigt, mitsamt ihrer Architektur durch das Land. Ich freue mich sehr, dass es gemeinsam mit Bürgermeister Hermann Trinker gelungen ist, dass dieser besondere Ausstellungspavillon auch in Schladming Station machen wird."
Der neue Schladminger Stadtchef Hermann Trinker meint dazu: „Wer wir sind – Schladminger! Es ist uns eine besondere Ehre, Teil der Steiermark Schau 2021 sein zu dürfen. Wer wir sind – ein bodenständiges Bergvolk, das das Herz am rechten Fleck hat, seine Heimat liebt und schützt und sich Weltruf verschafft hat.“

Gigantische Leinwand

Der mobile Pavillon, als Expositur der neuen großen Ausstellung des Landes, wird in Wien, Hartberg, Spielberg, Schladming und Bad Radkersburg zu besuchen sein. In einzigartiger Weise zieht so eine ganze Ausstellung mitsamt ihrer Architektur, die eine beeindruckende Fläche von 800 Quadratmetern aufweist, durch das Land. Eine monumentale Video-Rauminstallation mit einer Leinwandfläche von 200 Quadratmetern wird eine Gegenwartsanalyse zur Steiermark ausschließlich in bewegten Bildern zeigen. Der mobile Pavillon kann von Mitte August bis Anfang September 2021 in Schladming besucht werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen