Marktgemeinde Gröbming beschloss Budget 2018

Alois Guggi leitete die letzte Gemeinderatssitzung im Jahr 2017.
  • Alois Guggi leitete die letzte Gemeinderatssitzung im Jahr 2017.
  • hochgeladen von Joe Reinbacher

Einige Gemeinderäte waren zwecks Krankheit entschuldigt, jedoch die Beschlussfähigkeit war gegeben und so konnte man zur Tagesordnung im öffentlichen Teil schreiten.

10 Millionen Budget in der Marktgemeinde Gröbming beschlossen

Mit einer Gegenstimme (ein Gemeinderat der ÖVP) hat die Marktgemeinde Gröbming mehrheitlich ihr Budget 2018 beschlossen. Investitionen fließen im kommenden Jahr in die Wirtschafts- und Vereinsförderung (Stoderzinken und Ennstal-Classic). Straßenrenovierungen werden in der Wiesakstraße, Kulmweg und Stoderstraße durchgeführt. Die Wasserversorgung wird weiter ausgebaut und für einen Parkplatz im Zentrum sowie für eine neue Ortsbeschilderung wurden ebenfalls Beträge reserviert. In der Volkschule wird der Turnsaal und bei den Gemeindehäusern werden Dächer und Wohnungen saniert. Die Planung für den neuen Kindergarten wird mit einer Startveranstaltung im Jänner begonnen.

Einnahmen und Ausgaben

Ein großartiges Budget, welches durch die großzügige Förderung vom Büro des Landeshauptmannes-Stellvertreter Michael Schickhofer möglich gemacht wurde.
Diese Vorbereitung für das Budget oblag bereits Vizebürgermeister Thomas Reingruber, der mit Amtsleiter Markus Schach und Bürgermeister Lois Guggi die Einnahmen und Ausgaben für 2018 für die Projekte der Marktgemeinde Gröbming einen sicheren finanziellen Rahmen erstellte.

Essen auf Rädern

Der Vertrag für Essen auf Rädern wurde mit den beiden Gastronomen Fleischhauerei Spanberger, Gröbming und Kurt Mayr, St Martin wieder auf den neuesten Stand gebracht.

Vereinsförderung

Mittels Dringlichkeitsantrag wurde die Vereinsförderung NEU mit mehr Anteile für die Jugendarbeit der 33 Gröbminger Vereine mehrheitlich mit einer Gegenstimme beschlossen.

30er Beschränkung

Für Weyern und beim Ortsteil vor Weyern, bei der neu sanierten Brücke wurde eine 30er Beschränkung zur Sicherheit der Bevölkerung und der Erhaltung des heilklimatischen Luftkurortes beschlossen.
Bgm. Lois Guggi bedankte sich bei den GemeinderätInnen sowie bei allen MitarbeiterInnen für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr und wünscht am Ende der Sitzung friedvolle Weihnachten und viel Schaffenskraft im Neuen Jahr 2018.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen