Von Steinbachtal auf die Ybbstalerhütte
Auf den Spuren von Forst und Kultur mit einer Prise Luchstrail

38Bilder

Von der Kraft des Wassers, der Holzbringung und der Eisenverarbeitung erzählt der Themenweg im Steinbachtal bei Göstling, das von großem Waldreichtum und dem Wirken der Familie Rothschild geprägt wurde.

Mit dem Kauf der Domänen Waidhofen und Gaming mit einem Flächenareal von 31.000 ha wurden die Rothschilds 1875 die größten Grundbesitzer in Niederösterreich. Zu den umfangreichen Besitzungen gehörten das große Gebiet um den Dürrenstein und Langau mit dem heute noch unzugänglichen Urwald.
Vom Parkplatz beim Rothschildteich wandert man auf der Forststraße ein kleines Stück bergauf und biegt rechts auf den leicht ansteigenden Waldweg ein. Durch den Almwald hinauf gelangt man zur Jagdhütte bei der Kreuzung Dürreck, ein guter Platz für eine Jausenrast. Der Waldweg kreuzt die Forststraße und eine kleine Quelle lädt zum Erfrischungstrunk ein. Weiter geht es zur Höll und durch das Almgatter entlang der Forststraße zur Ybbstalerhütte auf 1343m Seehöhe. Mensch und Almtiere sind aneinander gewöhnt und  fühlen sich hier gleichermaßen wohl, ruhig und beschaulich geht es zu. Die Kardinalschnitte des Hauses sollte man sich beim Entspannen trotzdem nicht entgehen lassen.
Bei diesem prachtvollen Angebot ist es nicht weiter verwunderlich, das ein Teil des Weges zum Luchs Trail zählt, einem in 11 Etappen geführter Weitwanderweg durch die drei waldreichen Schutzgebiete Dürrenstein, Kalkalpen und Gesäuse. Einfach losgehen - denn jeder Weg beginnt bekanntlich mit dem ersten Schritt....


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen