Bandenzauber beim Hallenturnier in St. Martin

Nach einer spannenden Gruppenphase wurde in den KO-Spielen ein hohes Niveau gezeigt.
3Bilder
  • Nach einer spannenden Gruppenphase wurde in den KO-Spielen ein hohes Niveau gezeigt.
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Am Samstag richtete der SV St. Martin am Grimming sein alljährliches Hallenturnier aus. Das Veranstalterteam rund um Werner Gruber und Christoph Höflechner durfte 14 teilnehmende Mannschaften begrüßen, wobei sich auch einige bekannte Gesichter die Ehre gaben, wie zum Beispiel Marijan Blazevic, der beste Ennstaler Torschütze der letzten Jahre.
Zwei Gruppen, bestehend aus jeweils sieben Vereinen, spielten mit je drei Feldspielern plus einem Tormann um den Gruppensieg. In der anschließenden KO-Phase hatten noch einmal alle Teams die Chance, sich bis ins Finale zu spielen. Schlussendlich gelang dies "Petutschnig Fassaden" aus Irdning und der Mannschaft mit dem originellen Namen "Meine Favoriten". Kapitän Mario Petutschnig, der auch mit 13 Treffern Torschützenkönig wurde, setzte sich mit seiner Mannschaft in einem hochklassigen und zugleich auch hart umkämpften Finale knapp durch. Der dritte Rang ging an den "FC Kopfnuss".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen