Liezener Stadtderby im WOCHE-Steirercup

So sehr die Gaishorner Kicker auch rannten, gegen den Landesligisten Irdning (am Ball Kapitän Robert Rüscher) war im Cup Endstation.
  • So sehr die Gaishorner Kicker auch rannten, gegen den Landesligisten Irdning (am Ball Kapitän Robert Rüscher) war im Cup Endstation.
  • hochgeladen von Redaktion Liezen

Am Dienstag, dem 9. August, treffen im "WOCHE-Steirercup powered by Murauer Bier" die Stadtrivalen WSV und SC Liezen aufeinander. Ankick ist um 19 Uhr im Birkenstadion. Überraschungen gab es in der zweiten Runde, zum Beispiel den klaren Sieg der SG Ausseerland über Trieben.

Die Spiele der 2. Runde:

FC Gaishorn – ATV Irdning 2:8 (0:5). 50 Zuseher; Schiri: Robitsch. Tore: R. Flatscher , Mitteregger, bzw. Petutschnig 3, P. Schnabl, A. Flatscher, Schwaiger, Luidold, Oppliger (ET). Die Gäste kamen mit vielen jungen Kaderspielern, diese zeigten großen Eifer und füllten den Paltentalern bereits in Halbzeit eins die Butte an. Allein Mario Petutschnig traf dreimal. Im zweiten Abschnitt ließ der Eifer aber etwas nach, ein Eigentor und ein Strafstoß erleichterten allerdings auch hier die Pflichtübung des Landesligisten.

Lassing – SC Liezen 2:5 (0:3). Lassing; 100 Zuseher; Schiri: Kislick. Tore: Riesenhuber 2, bzw. Pirvu 2, Habeler 2, Stampfer. Lediglich hundert Fans waren heiß auf diesen Schlager, der allerdings schon zur Halbzeit entschieden war.

Stein/Enns – WSV Liezen 0:4 (0:0). Stein; 70 Zuseher; Schiri: Haiger. Tore: Eingang, Mühlbacher, Forstner, Roth. Die Werksmannschaft wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und schoss die Gastgeber klar ab. Am kommenden Dienstag, dem 9. August, wartet auf den WSV eine viel schwierigere Prüfung: Der SC Liezen gastiert zum Duell der Stadtrivalen im Birkenstadion. Ankick ist um 19 Uhr.

St. Martin – Ardning 2:4 (1:2). St. Martin; 50 Zuseher; Schiri: Wölfler. Tore: Stenitzer, Zandl, bzw. Egger 2, Fröschl, Müller. Thomas Zandl brachte die Heimmannschaft zwanzig Minuten vor Ende auf 2:3 heran, musste aber kurz vor dem Schlusspfiff mit Gelb/Rot vom Platz.

Gams – Bad Mitterdnorf 1:4 (0:1). Gams; 60 Zuseher; Schiri: Salchenegger. Tore: Eibl, bzw. M. Schachner 2, D. Temmel, S. Schachner. Erwartet wurde ein heißer Tanz, geworden ist es eine einseitige Angelegenheit. Markus Schachner, zur Halbzeit eingewechselt, erzielte nach einer Stunde zwei Tore innerhalb dreier Minuten zum 4:0 und machte endgültig alles klar.

Pruggern – Schladming 0:5 (0:1). Pruggern; 120 Zuseher; Schiri: Steinacher. Tore: Seiwald 2, Fischbacher, Stocker, Völk. Gleich drei Spieler der Gäste hatten vor Wochen noch im Dress der Pruggerer gekickt. Einer davon, Gerold Fischbacher, traf gegen sein Ex- Team auch ins Netz.

Admont – Öblarn 4:3 (0:2). Admont; 50 Zuseher; Schiri: Feldbaumer. Tore: B. Wagner 2, Stadlauer, A. Wagner, bzw. Stenicica 2, Schwab. Eine echte Cup-Partie, in der die Gastgeber einen 0:2-Rückstand umdrehten, wieder den Ausgleich hinnehmen mussten, aber doch noch siegten. Am kommenden Dienstag trifft Admont auswärts auf Ardning.

Gröbming – Grimming 2:6 (1:3). Gröbming; 100 Zuseher; Schiri: Rindler. Tore: Gruber-Pfandl, D. Putz, bzw. Adelwöhrer 2, Mattarollo, Kern, Höflechner Bindlechner.

Ramsau – Stainach 1:4 (1:4). Ramsau; 50 Zuseher; Schiri: Egger IV. Tore: Perali, bzw. Roithner 2, Jozic, Brunnthaler. Bereits nach einer halben Stunde lagen die Gäste mit 3:0 voran.

SG Ausseerland – Trieben 4:0 (3:0). Altaussee; 30 Zuseher; Schiri: Fröis. Tore: Schupfer 2, S. Mulej, Huber. Die neu formierte Spielgemeinschaft hat gegen den Unterligaverein eine überzeugende Leistung geboten und darf in dieser Verfassung als heißer Mitfavorit in der Meisterschaft gehandelt werden.

Autor: Franz Maier

Alle Ergebnisse und Termine des WOCHE-Steirercups auf der Homepage des Landesverbandes: www.stfv.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen