10.06.2017, 07:00 Uhr

Brandschutzübung in Kindergarten und Kinderkrippe Gröbming

Den Kids des Kindergartens und der Kinderkrippe hat der Besuch der Feuerwehr sichtlich gefallen. (Foto: KK)

Damit Kinder im Ernstfall richtig reagieren können, wurden ihnen die Aufgaben der Feuerwehr nähergebracht.

Anfang Juni führten der Kindergarten und die Kinderkrippe Gröbming in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Gröbming eine Brandschutzübung durch. 93 Kinder und 13 Erwachsene sind rechtzeitig aus dem Gebäude geflüchtet, bevor die Feuerwehrmänner mit ihren zwei Einsatzfahrzeugen eintrafen.
Den Kleinen des Kindergartens und der Krippe wurde das Projekt „Feuerwehr“ im Vorhinein anhand verschiedener Bildungsangebote nähergebracht. Sie bekamen unter anderem Besuch von zwei Feuerwehrmännern, die demonstrierten, wie die Schutzausrüstung richtig angezogen wird. Von der Atemschutzmaske über das Funkgerät bis hin zum Verhalten im Brandfall wurde alles erklärt und ausprobiert, damit nicht nur Erwachsene, sondern auch die Kinder im Ernstfall richtig reagieren können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.