Anzeige

Umbauen – Sanieren – Renovieren
Nachhaltige Möbel aus Holz liegen im Trend

Holz ist nachhaltiger Baustoff: Im Wohnungs- und Küchenbereich lässt sich Holz kreativ verarbeiten.
  • Holz ist nachhaltiger Baustoff: Im Wohnungs- und Küchenbereich lässt sich Holz kreativ verarbeiten.
  • Foto: mev.de
  • hochgeladen von Woche Mürztal

Auch die Möbelbranche kommt nicht am Umweltschutz vorbei - kein Problem für viele Firmen.

Auch die Möbelbranche kommt nicht am Umweltschutz vorbei - kein Problem für viele Firmen. Fernab der Öffentlichkeit haben sie längst ihre Produktion umgestellt.
Kaum ein Möbelproduzent kommt derzeit an der Frage vorbei, was er Nachhaltiges tue - und kaum einer liefert die gleiche Antwort wie der Mitbewerber.

Viele Hersteller setzen in diesem Jahr noch mal bewusster auf nachhaltige Materialien, vor allem natürlichen Ursprungs. Besonders im Trend: Holz. Außerdem erhält der skandinavische Einrichtungsstil einen weiteren Schub: Helle Holzarten, natürliche Stoffe und eher kleine Möbel passen besser in das Konsumverhalten einer besorgten Familie als Kunststoffstühle, ausladende Sofalandschaften oder hochwertige Möbel mit vielen Lackschichten.

Manche Unternehmen gehen noch einen Schritt weiter und verarbeiten Holz auf besonders authentische Weise. Es wird nicht komplett glatt geschliffen, Astlöcher sind deutlich zu sehen, Löcher bleiben. Aber darüber würde sich jetzt kein Kunde mehr beschweren, denn er weiß, das ist eben ein natürliches gewachsenes Loch im Holz. Natürlichkeit ist also auch optisch ein Trend.

Expertentipp von Andreas Rosspeintner, Leiter Stadtwerke Möbelstudio:

Kochen auf der richtigen Basis

Bei der Auswahl der richtigen Küchenarbeitsplatte spielt nicht nur die Optik, sondern auch die Eigenschaften der Materialien eine große Rolle. „Dekton“ hat bspw. in letzter Zeit starken Zulauf erhalten. Der industriell gefertigte Stein zeichnet sich durch seine Säure-Hitze- sowie Kratzfestigkeit aus. Natursteine wie Granit, Marmor und Schiefer wirken edel in Form und Oberfläche, sind unempfindlich gegenüber Hitze und Feuchtigkeit. Nach wie vor im Trend sind aber auch Kunststoff- und Massivholz-Arbeitsplatten.

Ermöglicht durch:


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen